topersatzteile.de

Shampoo

Shampoos werden heute in großer Zahl angeboten. Sie können die unterschiedlichsten Wirkstoffe enthalten. Die Herstellerfirmen empfehlen die Verwendung spezieller Shampoos für bestimmte Kopfhauttypen oder Haarqualitäten.

Generell gilt für alle Shampoos:
Shampoos haben in erster Linie den Zweck, Haar und Kopfhaut zu reinigen! Alle anderen Aufgaben der Shampoos sind Nebenaufgaben, die sie manchmal nur sehr unvollkommen erfüllen. Erwarte von einem Shampoo allein etwa die Behebung einer Haar- oder Kopfhautanomalie!

Shampoos gegen stark fettende Kopfhaut / stark fettiges Haar

Regulierendes Haarbad bei fettiger Kopfhaut

Regulierendes Haarbad bei fettiger Kopfhaut

Man sollte sich von Shampoos allein keine allzu große Wirkung gegen rasches Nachfetten von Kopfhaut und Haar versprechen. Die Hauptwirkung der gegen stark fettende Kopfhaut und gegen stark fettiges Haar wirksamen Shampoos besteht wohl einfach darin, das überschüssige Fett von Kopfhaut und Haar zu entfernen.

Daneben enthalten diese Shampoos meist verschiedene desinfizierende Substanzen, die den bakteriellen Befall der Kopfhaut und die bakterielle Zersetzung des Hautfettes verhindern sollen.

Auch der häufig in solchen Shampoos enthaltene Schwefel oder die verschiedenen Schwefelverbindungen wirken desinfizierend. Shampoos, die Kräuterextrakte enthalten, werden oft ebenfalls wegen der entzündungslindernden und oft desinfizierenden Wirkung der Kräuterzusätze für fette Kopfhaut empfohlen. Dies gilt auch für Teershampoos, die eine gereinigte Form des Steinkohlenteers enthalten.

Shampoos gegen übermäßige Schuppenbildung der Kopfhaut

Anti-Schuppen Shampoo von L'Oréal

Anti-Schuppen Shampoo von L'Oréal

Kopfschuppen sind eine Verhornungsstörung der Epidermis (Oberhaut). Anti-Schuppen-Shampoos haben zunächst die Aufgabe, die Schuppen möglichst wirksam von der Kopfhaut und dem Haar zu entfernen. Dies ist keine leichte Aufgabe, denn Schuppen haften oft so stark an der Kopfhaut, daß auch nach gründlicher Haarreinigung noch Reste zurückbleiben.

Hauptwirkstoffe in den Anti-Schuppen-Shampoos sind immer noch der Schwefel und bestimmte Schwefelverbindungen. Man schreibt ihnen eine hornlösende (keratolytische) und damit schuppenlösende Wirkung zu. Darüber hinaus haben Schwefel und Schwefelverbindungen eine desinfizierende Wirkung.
Moderne Anti-Schuppen-Shampoos enthalten meist wirksame desinfizierende Substanzen, weil die Schuppenbildung durch bakteriellen Befall der Kopfhaut zumindest verstärkt werden kann.

Shampoos gegen empfindliche Kopfhaut

Shampoo für empfindliche Kopfhaut

Shampoo für empfindliche Kopfhaut

Bei empfindlicher Kopfhaut werden oft Shampoos empfohlen, die sogenannte Rückfetter enthalten. Diese Rückfetter sollen verloren-gegangenes Hautfett ersetzen. Vermutlich setzen sie die entfettende Wirkung der Shampoos herab.

Ebenfalls bei empfindlicher Kopfhaut können mit gutem Erfolg Shampoos eingesetzt werden, die Kamille oder Kamillenextrakte enthalten. Der in der Kamille enthaltene Wirkstoff, die sogenannten Azuleoe (dies sind kompliziert aufgebaute organische Verbindungen, die himmelblau gefärbt sind – von „Azur” = Himmelsblau), wirken entzündungslindernd. Die Wirkung ist jedoch, wie auch bei anderen Zusätzen, von der Konzentration des enthaltenen Wirkstoffes abhängig.
Gegen trockenes, sprödes, frisierunwilliges Haar verwendet man oft die kationischen Shampoos, die eine weichmachende Wirkung entfalten.
In vielen Shampoos gegen trockenes, sprödes Haar und insbesondere gegen gespaltene Haarspitzen sind Proteine enthalten. Proteine sind organische chemische Substanzen, die der Gruppe der Eiweiße zuzu-rechnen sind. Auch die Haarsubstanz, das Keratin, gehört zu den Proteinen. Die in den Shampoos enthaltenen Proteine können ver-lorengegangene Haarsubstanz nicht ersetzen, doch wirken sie in gewissem Maße haarfestigend.In Ei-Shampoos sind verschiedene Eibestandteile, u. a. Lezithin, enthalten, die das Haar glätten sollen.

Sehr viele Shampoos, die Glanz auf dem Haar erzeugen sollen, enthalten organische Säuren, z. B. Zitronensäure. Säuren ziehen das Haar zusammen (adstringieren), glätten so die Ränder der Cutieula (Schuppenschicht) und verhindern das stumpfe Aussehen der Haare, das durch Unregelmäßigkeiten der Schuppenschicht verursacht wird.

Shampoos zur Nachbehandlung nach Blondierungen oder Färbungen und zur Vorbehandlung von Dauerwellen

Post Color Shampoo von L'Oréal

Post Color Shampoo von L'Oréal

Shampoos zur Nachbehandlung nach Blondierungen oder Färbungen sollen das Haar weich und frisierbar machen, eventuell im Haar befindliche Basenreste neutralisieren und das Haar entquellen. So verwendet man sehr gerne kationische Shampoos mit weichmachender und neutralisierender Wirkung, seltener solche, die sauer reagierende Stoffe enthalten (z. B. Zitronensäure).

Da nach Blondierungen und Färbungen häufig Wasserstoffperoxidreste im Haar verbleiben, die eine unerwünschte Oxidation im Haar hervorrufen können, werden in manchen SpezialShampoos Antioxidationsmittel (Reduktionsmittel) oder Mittel, die Wasserstoffperoxid zersetzen können, eingesetzt.

Shampoos, die vor der Dauerwelle zur Haarreinigung eingesetzt werden, sollen dem Haar schützende Substanzen zuführen, um eine mögliche Haarschädigung in Grenzen zu halten. Man verwendet kationische Shampoos, weil die kationischen WAS gut auf das Haar aufziehen, aber auch nichtionische WAS, evtl. in Kombination mit Proteinzusätzen.

Kindershampoos

Kinder Shampoo von Schauma

Kinder Shampoo von Schauma

Shampoos, die zur Haarreinigung bei Kindern verwendet werden, sollen besonders mild in ihrer Waschwirkung sein, sie dürfen die empfindliche Kopfhaut nicht reizen und das feine Haar nicht allzu sehr entfetten. Besonders übel wird es von Kindern vermerkt, wenn Shampoos in den Augen brennen.
Für Kindershampoos kommen daher nur solche Präparate in Frage, die entweder nichtionische oder amphothere WAS enthalten, oder aber Kombinationen besonders mild waschwirksamer anionischer WAS. Rückfetter werden auch diesen Shampoos manchmal zugegeben, um die Waschwirkung zu vermindern und die entfettende Wirkung zu verringern.

Duftshampoos

Verschiedene Shampoos enthalten Parfümöle in (verglichen mit her-kömmlichen Shampoos) erhöhter Konzentration, weil es ihre Aufgabe ist, neben der Haarreinigung dem Haar einen angenehmen Duft zu verleihen. In diese Gruppe gehören sicher auch die Shampoos, die verschiedene stark duftende Pflanzenbestandteile enthalten, wie z. B. Efeu oder ähnliche.

Herbal Essences Duftshampoo

Herbal Essences Duftshampoo

Duftshampoos gibt es in blumigen Duftnoten (Rose, Nelke usw.), aber auch in frischen, „grünen” Duftkompositionen (Apfel, Zitrone usw.).
Eine spezielle Gruppe sind die erfrischenden Shampoos, die küh-lende Stoffe, wie z. B. Menthol, enthalten. Man empfiehlt sie besonders erfolgreich in der heißen Jahreszeit. Männer bevorzugen solche Shampoos, denn viele von ihnen schätzen ihren herben Duft.

Farbverändernde Shampoos

Color Gloss Shampoo / L'Oréal

Color Gloss Shampoo / L'Oréal

Einige Shampoos enthalten fertig vorliegende, direktziehende Farbstoffe, die dem Haar einen dezenten farblichen Effekt verleihen sollen. Man muß allerdings genau unterscheiden zwischen sogenann-ten Tönungsshampoos, die oft keine Shampoos mit dem Hauptzweck der Haarreinigung sind, sondern regehechte Tönungs- oder Färbemittel, und zwischen Shampoos, die lediglich eine geringe Menge an Farbstoffen enthalten.
Weißes Haar läßt sich durch farbverändernde – besser: farbauffrischende – Shampoos in keinem Fall zu einer Naturfarbe, etwa Blond oder Braun, abdecken. Allgemein ist die Wirkung solcher farbverändernden Shampoos begrenzt auf Farbauffrischung einer Naturhaar-farbe oder auf das Erzielen einer geringen modischen Farbbelebung.

Comments

  1. Guten Abend ! Habe eine Frage an ihnen. Meine Tochter ist 5 Jahre alt, sie hat kurze Blonde Haare, Ihr Haar ist sehr dünn. Was kann man am besten tun, damit es dicker wird oder welche Schampoo sollte man für Kinder nehmen?

    Mit freundlichem Gruß
    Frau Freitag

    • donnerstag says:

      Haare sind in den Genen verankert und können nicht durch Shampoos und Mittelchen verdickt/verdünnt werden. Das ist die Natur

Speak Your Mind

*