Farbtiefe, Farbrichtung und Haarfarbkarten

Dieser Teil beschäftigt sich mit dem sog. Farbkoordinaten-System und den Farbkarten im Friseursalon. Um wirklich alles auf dieser Seite zu verstehen, ist es gut, wenn Du die vorhergehenden Kapitel über die Themen Farbe bereits gelesen hast. In diesem Abschnitt erklären wir, wie Farben logisch angeordnet werden und was Farbrichtung und Farbtiefe bedeuten.

Achtung: Farbtiefe, Farbrichtung und alle anderen Details werden anhand der Farbkarten von Loréal und Welle erklärt. Die in diesem Artikel gemachten Angaben sind also nur bedingt auf andere Farbkarten, insbesondere Farbkarten/Farben für den Retail Markt (DM, Schlecker, usw.) anwendbar.

Wie beurteilt man Haarfarben?

Jeder der 3 Grundfarben und jeder Mischfarbe 1. Ordnung ist im Farbkoordinatensystem eine Farbrichtung zugeordnet – Also Rot, Blau, Gelb, Violett, usw.
Jeder Helligkeitstufe ist zusätzlich ein bestimmter Wert zugeordnet – also den Farbtönen von Schwarz bis hin zu Blond. Diese Einordnung in Farbrichtung (oder auch Nuancierung) und Farbtiefe ermöglicht ein genaues Festlegen einer jeden Haarfarbe. Jedes Haar besteht aus einer Farbrichtung (z.B. Gold)  und einer Farbtiefe (z.B. Blond). Dieses Zusammenspiel ergibt dann alle unterschiedlichen Farbtöne – im Beispiel “Goldblond”

Farbtiefe und Farbrichtung

Farbtiefe und Farbrichtung

Die Farbtiefe

Die Farbtiefe bei Loréal

Die Farbtiefe bei Loréal

Die Farbtiefe auf einer Farbkarte gibt den Unterschied der Helligkeit von Haarfarben an. Haarfarben sind in feinsten Abstufungen ineinander übergehend. So fließen die Farben vom hellsten Blondton bis hin zum Schwarz Stufenlos ineinander. Diese Abstufungen hat man nun in 10 Hauptfarbtöne eingeteilt (von dunkel nach hell):

  • Schwarz
  • Dunkelbraun
  • Mittelbraun
  • Hellbraun
  • Dunkelblond
  • Mittelblond
  • Hellblond
  • Lichtblond
  • Weiblond (auch Hell-Lichtblond)
  • Weiß (auch Extra Lichtblond)

Natürlich gibt es auch Farbstufen zwischen den oben aufgezählten. So ist z.B. ein Ton denkbar, welcher exakt zwischen Dunkelblond und Mittelblond liegt. Für die Beurteilung von Haarfarben sind diese 10 Tontiefen jedoch in den meisten Fällen völlig ausreichend.

Die Hersteller der Haarfarben für den Profi – also Friseursalon-Farben haben sich auf eben diese Tontiefen geeinigt und so kann man sagen, das zumindest bei den großen und bekannten Firmen immer mit diesen Farbtiefen gearbeitet wird (Wella, Loréal, Goldwell, Alcina, usw.)

Da Endkunden meist ihre natürliche Haarfarbe ein bis zwei Töne dunkler schätzen als sie in der Tat ist, sind Haarfarben, wie es sie z.B. bei Schlecker oder im Drogeriemarkt zu kaufen gibt, immer etwas anders in ihrer Farbwirkung als Profi-Farben. Unsere Ausführungen beschränken und gelten also nur für Profi Haarfarben wie z.B. Loréal Majirel oder Kolsten Perfect von Wella.

Die Farbrichtung (Nuancierung)

verschiede Haarfarben

verschiede Haarfarben

Der zweite Teil aus dem eine Haarfarbe besteht, ist die Farbrichtung. Sie gibt die Nuancierung der Haarfarbe an – sagt also ob die Haare einen Rotsich haben, einen Gelbstich oder einen Blaustich.  Dabei ist jeder Grundfarbe und jeder Mischfarbe 1. Ordnung eine Nuance bzw. Farbtiefe zugeordnet.

Damit es für den Kunden und den Friseur schöner klingt, nennt man die Farbrichtungen nicht beim “echten” Namen. Hier greift man auf schönere Bezeichnungen zurück:

  • aus Gelb wird Gold
  • aus Orange wird Kupfer
  • aus BlauRot wird Mahagoni
  • usw.

Dazu gibt es noch so schöne Nuancenbezeichnungen wie: Céndre, Perl, Matt und Asch – dazu aber später mehr, da es in den Bezeichnungen einige Unterschiede zwischen den großen Herstellern gibt.

Das Farbkoordinatensystem

Durch die Einteilung der Haarfarben in Farbtiefe und Farbrichtung, ist man in der Lage, die Farben systematisch anzuordnen. Diese Anordnung nennt man Farbkoordinationssystem. Mit Hilfe dieses Systems ist man in der Lage eine Vielzahl von unterschiedlichen Haarfarben mit einem Name zu versehen. Weil sich kaum jemand die vielen Namen merken kann, hat man die Haarfarben mit verschiedenen Zahlen versehen. Dabei ist die Zahl, welche den Farbton angibt, meist zweigeteilt. Loréal nutzt hier ein Komma zur Trennung der Zahlen. Wella nutzt einen Schrägstrich / zur Trennung.

Jeder Naturton – also die Farbtiefe – ist mit einer Zahl vor dem Komma bzw. vor dem Schrängstrich versehen und kennzeichnet die Farbtiefe.
Nachfolgend die Zahlen und Namen bei Wella und Loréal:

Loréal Farbtiefen und Bezeichnungen

  • 1, = Schwarz
  • 3, = Dunkelbraun
  • 4, = Mittelbraun
  • 5, = Hellbraun
  • 6, = Dunkelblond
  • 7, = Mittelblond
  • 8, = Hellblond
  • 9, = Sehr helles Blond
  • 10, = Platinblond
  • 10 1/2, = Platinblond Licht

Wella Farbtiefen und Bezeichnungen

  • 2/ = Schwarz
  • 3/ = Dunkelbraun
  • 4/ = Mittelbraun
  • 5/ = Hellbraun
  • 6/ = Dunkelblond
  • 7/ = Mittelblond
  • 8/ = Hellblond
  • 9/ = Lichtblond
  • 10/ = Hell-Lichtblond
  • 11/ = Extra Lichtblond

Wie man sieht, gibt es hier leichte Abweichungen – zum einen ist die Farbe Schwarz mit einem anderen Nummer versehen, zum anderen ist die hellste Farbstufe bei Loréal ein 10 1/2 und bei Wella eine 11. Diese Unterschiede haben jedoch nichts zu sagen und liegen in der jeweilgen Farbphilosophie begründet. Egal ob nun 1 oder 2 für SChwarz genutzt wird: Beide Farben sind identisch, nämlich Schwarz!

Nun geht es um die Farbrichtungen/Nuancierungen der beiden Herstellern. Die Farbrichtung wird nach der ersten Zahl angegeben, welche die Farbtiefe kennzeichnet.

Loréal Farbrichtungen

  • ,1 = Asch (blaugrau)
  • ,2 = Irisé (violett)
  • ,3 = Gold (gelb)
  • ,4 = Kupfer (orange)
  • ,5 = Mahagoni (blau-rot)
  • ,6 = Rot (reines rot)
  • ,7 = Messing (grün)

Wella Farbrichtungen

  • /1 = Asch (grün)
  • /2 = Matt (blaugrau)
  • /3 = Gold (gelb)
  • /4 = Kupfer (orange)
  • /5 = Mahagonie (blau-rot)
  • /6 = Violett (violett)
  • /7 = Braun (braun)
  • /8 = Blau (blau)

Auch hier sieht man kleine Unterschiede in der Nuancierung. So ist “Asch” bei Wella eher ein Grünton, bie Loréal eher ein Blaugrünton.
Aber auch hier sind die eigentlichen Nuancierungen und entsprechenden Zahlen im Grunde egal, wenn man weiß, welche Nuancierung man erzielen möchte – auch hier bleibt ein Grün ein Grün, egal ob es Asch oder Messing heisst.

Comments

  1. Guten tag
    Ich habe da auch mal eine frage in den richtung farb ton ich arbeite mit Londa Professional und vor kurze kam eine kundin zu mir und verlangte weisse haar, nicht hell blond , einfach weiss wie ein blat papier wie bekomme ich das hin ? die kundin hat blondes natur farbe noch nie gefärbt vorher,
    Ich danke ihnen voraus für den antwort

  2. Sehr genial,
    Das hab ich ewig probiert bei mir selber, also entweder Blondieren und eine Tönung im violett- céntre -asch Bereich drauf machen (bei Wella zum Beispiel 10/8 10/16, ein Klassiker), was aber immer auch ein bisschen in die Richtung schimmert (mir hat’s gefallen aber weiss war es nicht)
    Oder man probiert nach dem Blondieren den White Toner von den Directions, der ist nicht so intensiv, sprich lagert nicht so viel an und verändert dem entsprechend die Tontiefe weniger.
    Oder eine Hellerfärbung mit den oben genannten Nuancen, wobei das nur bei ziemlich Hellem Naturton gelingt, das Haar muss dazu auch unbehandelt sein.
    Abschließend ist zu sagen, Weiss wie bei das von unpigmentierten Haaren ( oder auch Grau genannt im Volksmund) ich nicht machbar.
    (Ausgenommen Karnevals Spray, aber das geht ja schonwieder in eine andere Richtung)

  3. Sandra says:

    Hallo,

    Ich habe mir die Haare gestern blondiert. Die Farbe ist eher am Ansatz gelb und unten halt richtig blond, da sie unten noch blondiert waren. Nun ist meine Frage, ob ich nun ein etwas dunkleres Blond, oder sogar Schokobraun überfärben kann????
    Für eine Antwort bedanke ich mich schonmal.

  4. Vanessa says:

    Hallo :)
    Ich hab meine Haare dunkelbraun(bis jetzt immer aus dem Handel dunkelbraun coloriert). Ich wollte aber jetzt zu einer Frisörfarbe greifen und wollte gerne wissen wieviel Prozent die Entwickleremulsion haben muss, damit das alles funktioniert…Mir wurde schon gesagt 9% reichen. Bin mir aber nicht sicher
    Danke schonmal
    MFG
    Vanessa

    • Wenn es Haarfarbe sein soll würde ich 6% nehmen doch ich würde sogar zu einer intensiv Tönung raten die mit einem 4%igem Entwicker angemischt wird :)

  5. Hi leute! Ich hab mist gebaut,also ich hab mir vom frisör die harre blondieren lassen ich hatte voher hellbraun mit blonden strähnchen drinne das ergbnis war ein sehr helles goldgelb mit hellblonden strähnen, also machte ich mir von schwarzkopf aufheller L+ rauf dachte mir es würde das gelb verschlucken:-( aber nein das gelb war noch heller und orange kamm auch dazu did strähnchen waren schon weiss, also kam noch mittelasch von schwarzkopf hinzu , und jezt sind die strähnchen leicht grün der rest gold blond mit orang stich!!bitte hilft mir einer bin verzweifelt:((! Ich würde aber gerne blond bleiben aber ohne gelb stich

  6. Hallo.
    Ich habe im Moment mittelblonde Haare aber mit Orangestich, mit welcher Tönung aus einer Drogerie bekomme ich meine Haare in eine schöne dunkelblonde bis hellbraune Farbe?
    Danke im Voraus! :-)

  7. Hallo 😀

    Ich habe noch nie Haare gefärbt auser blonde stränen gemacht und meine Haarfarbe ist braun,da mir die stränen ausgefahlen sind nur bis in der mitten unten. ging in einem geschägft und fragte nach welches farbe ich am besten nehmen klan um mein brauen wider herzubekommen und SIe gab mit Kühles ^MAHAGONI-BRAUN (515) d
    och am obenem Kopf siht es ein wenig rötlich aus und unten ehner Schwarz.
    Wie oder mit welcher Farbe schlagen Sie mir vor auf das damit ich ehner BRAUN bekommen könte?
    ICh bedanke mirch im voraus 😀

  8. hallo, ich habe meine haare 3 mal blondiert in den letzten 3 monaten um sie blond zu bekommen war davor schwarz gefärbt. jetzt sind sie orange-rot will sie mir natur färben so hellbraun welche haarfarbe sollte ich da am besten nhemen das es gleichmäßig aussieht und das rot-orange vollkommen überdeckt ?

  9. Ja hallo ich hätte auch eine frage und zwar habe von loreal kupfer nussbraun6.46 haarfarbe gekauft aber habe graue ansatz graue haare mit was kan ich das mischen das die graue Haar auch gut abgedeckt ist. Danke im vor raus.

  10. Angelina says:

    Hallo
    Ich hab Blondierte Haare und würde mir gern meine Haare in rot färben ( von Syoss Mahagoni)
    Und wollte fragen ob ich da was beachten muss ?!

  11. hülya89 says:

    Hi hab da mal ne Frage…
    Und zwar hab ich schwarzes Haar mit einem rot stich
    Hab früher meine haare immer auf ganz Schwarz gefärbt…
    Meine natur haarfarbe ist aber eher Schwarzbraun..
    Mittlerweile hab ich auch einen Ansatz…
    Will meine haare jetzt mit syoss mahagonie färben. Meint ihr das wird gleichmäßig??

    • Hi, ich habe schon sehr früh ganz weisse Haare bekommen und früher beim Friseur färben lassen. Nun habe ich mir selbst die Farben besorgt von Majirel von L’oreal. Grundton 9 sehr helles blond 50% und Nuance 10,31 Platinblond leicht asch 40 % und 10% 10.03 platinblond gold mit 6% Oxi gemischt und aufgetragen. Es ist allemal besser als weiss doch leider etwas fuchsig. Was habe ich falsch gemach?, ich habe die Farbtafel von Majirel schon x mal gelesen begreife aber irgendwie die Farbkombinationen nicht recht. Kann man die Asch Richtung nicht mit der Goldrichtung mischen? Oder waren die 10% platinblond gold zu viel? Ist nicht das erstemal dass es leicht fuchsig wird, meine Haare nehmen sehr leicht Rottöne an, wäre auch an sich nicht schlimm wenn es nur nicht fuchsig wäre.
      lg

  12. Hallo.

    Ich habe mich heute bei einer Bekannten beraten lassen, damit ich weiß welche Haarfarben ich kaufen muss.
    Da die Bekannte nur mit Wella Produkten arbeitet, hat sie mir folgende Farbnummern gegeben: 7/00 7/1.
    Ich würde aber gerne die Produkte von L’Oreal benutzen, da ich mehr Vertrauen in die Firma habe. Also meine Frage Kann mir einer helfen und dir Farbnummer umwandeln, damit ich die Haarfarbe von L’Oreal kaufen ?

    Danke 😀

  13. Hallo Peter,

    du scheinst dich ja sehr gut mit dem Haare färben mit Wella auszukennen. Ich habe meine Haare bisher immer beim Frisör färben lassen, dachte aber ich probiere es jetzt mit “guter Farbe” einmal selber. Daher ein paar Fragen:
    Ich hab von Natur rot-blonde Haare, momentan hellbraun mit blonden Strähnchen. Würde gerne wieder etwas dunkler werden, und vor allem mehr Glanz bekommen.
    1. Um einen Rotstich zu vermeiden, dachte ich, lieber einen aschigeren Ton zu nehmen? Hast du einen Empfehlung? 5/81, 6/0, 7/31?!
    2. Wella Koleston oder Wella Illumina? Was ist besser, was ist der Unterschied?
    3. Wenn ich die Farbe bestelle, brauche ich ja noch einen 6% Entwickler, richtig? Kann ich auch eine größere Menge bestellen und den Rest einfach aufheben? Wie mische ich das? Einfach zusammen anrühren? 1:1?
    Viele, viele Fragen! Würde mich sehr über eine Antwort freuen!!

    LG, Vroni

  14. Yvonne Frumen says:

    Hey hab mal eine frage und zwar muss ich eine hausübung machen mann hat mir aber davor nichts erklätrt es geht um lichtfarben unbunte farben bunte farben usw komm einfach nicht weiter währ froh über jede info

  15. Aleksandra Schedlinski says:

    Hallo wollte Fragen welche Farbe ich auf bernstein drauf färben kann damit das dunkelblond ergibt ?

  16. Hallo ich war beim Friseur und wollte ein aschiges braun. Ausgangfarbe war dunkelblond mit Strähnchen sehr warm. Die Friseurin hat Kolestone 6.0 verwendet und herraus kam ein viel zu dunkles rotbraun. Ich habe dann zuhause eine Blondierwäsche gemacht um den Grundtön heller zu bekommen. Ergebniss war ein Erdbeerrot und habe dann mit einer 7.1 drüber gefärbt. Mit der Helligkeit bin ich zufrieden nur der rotstich ist immer noch da. welche Farbe kann ich benutzen um noch aschiger zu werden? Nochmal mit 7.1 drüber gehen würde ja nichts bringen oder ? Gibt es nicht auch Special Mixfarben also einen reinen Grünton den ich dazu geben kann ? Und wenn ja wie ist das Mischungsverhältnis ??
    Danke :)

  17. ich verwende loreal inoa nr 3. Möchte jetzt mein Haar 2 Töne aufhellen. Habe auch graue Haare. Muß ich dann 5.0 30ml mit der gewünschten Nuance z.B. 5.3 30ml und 60 ml Oxidant 6 % mischen ? Funktioniert das dann wirklich ? Die grauen Haare sind sichtbar, muß ich diese vorher extra färben oder geht alles zusammen ?
    UND : was ist der Unterschied zwischen Hellbraun Gold und Hellbraun Gold Asch ? Danke

    • Ich möchte godblond haben.Mein Haar ist hellbraun doch schon offt gefärbt und ich denke das ich viel rotpikmente habe .Was kann ich tun.
      danke

  18. Sehr geehrte Damen und Herren!

    Ich habe meine Haare 15 Jahre mokkabraun gefärbt. Mein Haaransatz ist grau. Ein Kurzhaarschnitt steht mir nicht.
    Ich dachte, ich färbe mein Haare erst mal dunkelaschblond, damit man den grauen Haaransatz nicht so sieht.

    Was und welche Farben von welcher Firma können Sie mir empfehlen? Welchen Aufheller muss ich verwenden?
    Was muss ich beachten? Womit muss ich rechnen? Ich möchte nicht orange werden…oder gelbstichig…..

    Bitte geben sie mir einen Rat. Vielen Dank und liebe Grüße von Bea

  19. Karin Bär says:

    Hallo!

    Ich habe jahrelang in Ludwigshafen/Rhn. die richtige Haarfärbung bekommen.
    Jetzt bin ich nach Sachsen in einen ‘mittleren’ Ort gezogen, war bei drei Frisörgeschäften mit dem “Notizzettel von meinem ehemaligen Frisör zu den Farben und den Behandlungen”, aber keiner kommt hier klar.
    Auf dem Zettel steht:
    Farbe: Majirel
    Farbnummer: 1/2 7,35+1/2 8,34+1/2 7,3
    H2O2: 120ml 6%
    und was zu den Einwirkzeiten.
    Es hieß immer: Diese Farben haben wir nicht.
    Kann ein Fachmann, eine Fachfrau mir einmal Hinweise geben, die ich an die eine oder andere Frisöse hier geben kann?

    Karin Bär

  20. Hallo aus Belgien…
    Man hat mir bisher immer meine Haare ( Strassenköterblond ) mit 12 % blondiert…Hm,mein Haar leidet sehr. Die Frisöse meinte das müßte mit 12 % gemacht werden… nun meinte aber ne bekannte man bekommt das auch mit 6 % hin. Hätte gerne meine Haare Platinblond oder so ein Iceblond. Könnte das klappen mit 6 %. Hab auch schon mit Koleston 10/16 über dem blondierten gearbeitet…. Ich hoffe man kann mir einen guten Tip geben. danke im vorraus… Lg

    • Du kannst auch mit 3 % blondieren das heißt für dich längere Einwirkzeit es ist dan zwar etwas gelblich kannst du aber mit redken Gloss v komplett abmstieren bist dan zwar etwas grau aber nach ein paar haarwäschen ist es ein helles blond und Quatsch ist es mit 12%zu blondieren dies hellt schnell auf und zerstört den säureschutzmantel von der Kopfhaut und dies kann zu Allergien führen

  21. Hallo ich habe eine frage wie verhindere ich einen rötlichen Stich wenn ich eine 7,3 auftrage? Soll ich einen Asch Ton dazu mischen? Danke im voraus für die Antwort

  22. Wie funktioniert es: Ich habe gefärbte Haare durch Drogerieprodukte (Hellblond-gold-orange).. Mein Ansatz ist Dunkelblond mit mehreren grauen Haaren. Ich möchte nun Koleston 7/0, Mittelblond nehmen, mit 6%.
    Wenn ich jetzt alles einheitlich färbe, dann wird doch der Ansatz trotzdem dunkler als der Rest, oder nicht?
    Und jedesmal wenn ich dann den Ansatz färbe, ist der dann doch auch wieder dunkler als der Rest und es wird wieder scheckig? Ich möchte meine trockenen Haare nicht immer ganz färben.

  23. Hi,

    vielen lieben Dank für diese TOLLE SEITE!! Ich gucke schon seit Jahren immer wieder in diese Tabelle hier um den richitgen Farbton zu finden. Jetzt habe ich Farben gefunden, die ich mir nicht erklären kann:

    Loreal
    7,18 oder 6,18

    Ist die 8 vielleicht braun??? Und ist das eher warm oder kalt? Es wird als Mokka bezeichnet und… keine Ahnung :)

    Liebe Grüße vom Aaron

Speak Your Mind

*