Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

diez

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Stuggi

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 11. Mai 2008, 21:50

Ich red mir die Sache schön, lasse ich meine Haare natur, sind sie so weich, fallen regelrecht zusammen, pappen, werden strähnig und wollen jeden Tag gewaschen werden. :evil:

Mit meiner Lieblingsfarbe Blond sind sie griffiger und saugen das Fett besser weg :D :]

(Dunkelhaarige bitte weghören) Blond strahlt schön, ist so lebendig und ausdrucksstark, als würde ich jeden Tag ganz laut "JA!" zum Leben sagen, das bedeutet die Farbe für mich. Es ist nicht nur eine Farbe, es ist eine Philosophie :D

@ Christina ich gehe nach dem Tageslicht, also indirekt, so mit dem Spiegel vorm Fenster kontrolliere ich immer das Ergebnis.

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 11. Mai 2008, 22:52

Hehe, das hier ist meine neue Haarfarbe. Ist von meinem Dunkelblond nur eine Schattierung entfernt. Jetzt müssen die Haare nur noch wachsen... lang finde ich dunkle Haare auch schön. Nicht so schön natürlich wie blonde, lange, gesund aussehende Haare, aber man kann ja nicht alles haben :P
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

diez

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Stuggi

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 12. Mai 2008, 09:55

Das ist ne sehr schöne Farbe, besondes mit den passenden Augen :] (die du ja hast, soweit ich mich erinner :D)

Hab auch mal damit geliebäugelt, aber hmmmm naja :rolleyes: :baby: :rolleyes: siehe oben, das helle Blond hat seine Magie für sich.
Entspricht aber nicht meiner Natur, die ist so und macht mich nur blass, ich liebe färben :D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diez« (12. Mai 2008, 09:58)


_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 12. Mai 2008, 10:31

Zitat

Original von diezich liebe färben


ich auch, vor allem mag ich meine naturfarbe nicht und auch nicht die konsistenz der haare, wenn sie so vollkommen unbehandelt sind. da sind sie einfach zu weich. aber nach einer färbung mit 6 oder 9 prozent sind sie super und die farbe such ich mir jetzt mal aus, weil ich bei blond immer alle 3 wochen schon ansatz gefärbt habe. bei den dunkleren tönen kann ich durchaus mal 6-9 wochen verstreichen lassen (hoffe ich, hab ja noch keine richtige erfahrung damit)
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 14. Mai 2008, 07:01

Ich würde euch auch so gern ein bild von meinen haaren zeigen,damit ich euch mal fragen kann, ob man das schon als Platinblond bezeichnen kann...... aber ich weiß nicht wie man das macht, ich habs mal versucht, aber die Bilder erscheinen dann in dem Thread nicht

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. Mai 2008, 18:58

AN ALLE BLONDIENEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Boah ey!!!!!!!!!!!!!
Ihr werdet es nicht glauben, aber John Frieda hat ein neues Shampoo draußen!!!!!!!!!!!!!!!
Sheer Blonde Color Renew heißt das, dass ist ein Anti- Gelbstich Shampoo, und genau auf sowas hatte ich bei John Frieda gewartet, ich liebe seine Produkte!!!!!!!!!!!!!!11
Ich hatte mir mal die Anti- Frizz Serie gekauft, als ich noch Dauerwelle hatte, und das war so geil!!!!!!!!!!!!
Meine Mama hab ich damit auch schon angesteckt, sie benutzt die komplette Anti- Frizz Serie..
Und nun das, oh man ich freue mich so!!!!!!!!!!!!!!

diez

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Stuggi

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 15. Mai 2008, 20:41

:rolleyes: Ich fand die Produkte ganz ganz übel, bist die Erste, die davon schwärmt 8o 8o 8o

saniflam

whoop whoop

Beiträge: 1 299

Wohnort: linz

Beruf: Kunde

Danksagungen: 25

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 16. Mai 2008, 12:54

ich mag das anti frizz glättspray zeug ganz gern...

Flashman

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Odenwald

Beruf: Kunde

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 16. Mai 2008, 13:04

Ich finde diese Brilliant-Serie absolut super. Hab' erst heute wieder Conditioner und Shampoo erhalten.

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 16. Mai 2008, 15:10

@ diez:

Offensichtlich bin ich wohl doch nicht die einzige die davon schwärmt!

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 17. Mai 2008, 18:33

Ich hab da nochmal ne Frage, ich will jetzt noch einemal Strähnchen machen lassen, um die restlichen braunen Strähnen noch rauszu bekommen und dann wollte ich eigentlich nur noch den Ansatz nachbleichen.
Stimmt es also jetzt dass 9% solange aufhellt, bis man es abwäscht?
Und 2. Frage, wer hat erfahrungen damit?
Also wer von euch hat auch wie ich von Natur hellbraune Haare und lässt sich die Haare Platinblond aufhellen?
Wie oft? Und sehen die Haare einigermaßen ordentlich aus?
Also kann man sie noch stylen oder ist das einfach nur noch Sauerkraut???

Solariumsp

unregistriert

32

Samstag, 17. Mai 2008, 18:55

Also so richtig Wasserstoffblonde Haare gefallen mir persönlich garnicht.
Ein natürliches Blond mit Stränchen schaut da schon besser aus.

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 17. Mai 2008, 19:40

@ Solariumsirup:

Das ist ja ganz schön für dich, aber das war nicht meine Frage!!! :rolleyes:

Flashman

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Odenwald

Beruf: Kunde

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 17. Mai 2008, 23:01

Zitat

Original von Christina27
Ich hab da nochmal ne Frage, ich will jetzt noch einemal Strähnchen machen lassen, um die restlichen braunen Strähnen noch rauszu bekommen und dann wollte ich eigentlich nur noch den Ansatz nachbleichen.
Stimmt es also jetzt dass 9% solange aufhellt, bis man es abwäscht?


Naja, also nach so ca. 50 min hört 9% dann auch auf aufzuhellen. Dann ist da einfach net mehr viel an OxydAufhellerMischung was oxidieren kann. Zumindest kenne ich das so. Hab' auch schon extra mal (war glaube ich beim vorletzten Frisörbesuch) das Ganze 70 min in meinen Strähnen einwirken lassen und es hat dann auch nicht mehr aufgehellt als bei 45-50 min, obwohl es durchaus noch einiges an Mehraufhellungspotenzial bei meinen Strähnen gegeben hätte.


Zitat


Und 2. Frage, wer hat erfahrungen damit?
Also wer von euch hat auch wie ich von Natur hellbraune Haare und lässt sich die Haare Platinblond aufhellen?
Wie oft?


Hatte bis vor Kurzem noch so ziemlich komplett blondierte Haare (sehr sehr eng gesetzte Strähnen in allen Haarschichten, immer abwechselnd eine 12er Aschtonfärbung sowie Blondiermasse ohne Farbanteil). Nun seit 5 Wochen ein schokobraun, allerdings mit 3 platinblond-Strähnen zwischenreingemischt.
Blondieren bzw. Strähnen mit Blondierung und Farbe habe ich alle 8-10 Wochen machen lassen. Wenn der Ansatz krass sichtbar wurde und ich wichtige Termine hatte wo es mir zu doof gewesen wäre dass man sieht dass ich kein Naturblondi bin hab' ich's auch teilweise schon nach 6 Wochen nachsträhnen lassen.


Zitat


Und sehen die Haare einigermaßen ordentlich aus?
Also kann man sie noch stylen oder ist das einfach nur noch Sauerkraut???


Ich hatte bislang nicht wirklich Probleme damit. Da ich's genauso wie Du nach und nach immer mehr hab' Blond strähnen lassen bis es dann nach vielen Monaten komplett, sagen wir mal, lichtblond (also nicht ganz platinblond) war, gab' es immer nur vereinzelt zu zähmende Stellen.
Bei den aktuell noch ein ganzes Stück blonderen, ich nenn' sie jetzt mal, Platinsträhnen ist es nach dem Haarewaschen schon mehr spürbar gewesen. Die Haare kamen mir oftmals sehr "verfilzt" vor nachdem das Shampoo abgespült war und ein paar Haare haben beim abtrocknen (obwohl ich eher nur tupfe anstatt zu rubbeln) auch schon die Fliege gemacht, aber das legt sich nach einiger Zeit.
Ich wende derzeit auch einfach öfter mal 'ne Pflegemaske oder 'ne Cremespülung an und danach sind die Haare für mind. 3-4 Tage total easy bürst- oder kämmbar und fühlen sich absolut Natürlich an.
Aber ich denke das ist bei Jedem anders.

Probier's doch einfach aus, Du hast ja jetzt eh schon viele Strähnen drin soweit ich das mitverfolgt habe. Ich denke nicht, dass Du großartig Probleme haben wirst und Dein Frisör ist ja auch noch da, der zwischen riskant, versuchenswert und harmlos abwägen kann.

LG.

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 18. Mai 2008, 17:43

@Flashman:

DANKE!!!!...für die vielen Antworten....ja ich hab schon sehr viele auch dicht aneinander gesetzte Strähnen...mein Problem ist nur, dass ich ja halt nach meinem nächsten Besuch zum Strähnchen machen dann nur noch ansatz blondieren wollte....dazu sagt meine Friseurin aber dass das nicht ginge, weil meine Haare zu dunkel wären und das man das nur bei kurzen Haaren macht, da frage ich mich dann wirklich ob das stimmen kann, denn wenn sie mir den Kopf voll mit Strähnchen macht, dann kann sie mir ja wohl auch den ansatz blondieren oder????

Flashman

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Odenwald

Beruf: Kunde

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 18. Mai 2008, 19:56

Direkt am Ansatz hab' ich als "Folgebehandlung" nie eine Vollblondierung bekommen. Das wurde auch immer nur nachgesträhnt. Und wenn die nachgesträhnten Haare dann wieder gewachsen waren und somit neuer Ansatz herauskam wurde er erneut gesträhnt und ein Stück weg davon die Nachsträhnung vom letzten Mal wieder komplett mit den zwei Blondtönen (Färbung und Blondierung) aufgefüllt, womit es dann keine Strähnen mehr waren.

Meine Frisörin hat nämlich auch immer gesagt (bzw. tut es heute noch) dass das nicht gut ist wenn man direkt am Ansatz blondiert weil da die Haare noch empfindlicher seien. Und wenn die das genau da nicht vertragen ist der Haarausfall vorprogrammiert, da sie ja hier aus dem Kopf heraus kommen ;-)

Aber ich fand das ehrlich gesagt gar nicht so schlimm dass mein Ansatz nicht komplett blondiert wurde, weil man das kaum gesehen hat dass dort 'nur' gesträhnt worden ist (außer dass das Auffüllen der Strähnen vom letzten Frisörbesuch dann immer recht lang gedauert hat weil das in allen Haarschichten gemacht wurde). Ich hab' nach 5 Wochen meist schon ca. einen 1 cm Ansatz, aber den sieht man wirklich nur wenn man genau hinschaut und da muss schon direkter Tageslichteinfall sein. Musst halt wie gesagt womöglich (ja nach Schnelligkeit Deines Haarwachstums) alle 8-10 Wochen, oder sogar früher, hin zum nachsträhnen. Ist das Leid der Blondies:
Bei meinem aktuell braunen Haar (ist jetzt zufälligerweise auch genau 5 Wochen her seit ich das habe) ist jetzt auch schon 1 cm Ansatz meiner Naturhaarfarbe, die ca. 2 Nuancen dunkler ist, da. Habe Montag in 'ner Woche (26.5.) meinen nächsten Frisörtermin und eigentlich müsste da noch nix nachgefärbt werden, weil man den Zentimeter absolut nicht sieht. Also anders als bisher gewohnt. Wobei, die Farbe hat sich mittlerweile schon so ins rötliche rausgewaschen dass ich eh alles nochmal färben lassen muss.

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 19. Mai 2008, 06:58

aha, wundert mich echt irgendwie, denn es gibt ja auch welche, die einfach zum Friseur gehen, und den Ansatz komplett nachblondieren.
Ich werde einfach mal einen anderen Friseur aufsuchen, und wenn der auch sagt, dass geht nicht, dann glaube ich es und bleibe bei meinem jetzigen Friseur.
Ich habe nur um Moment das Gefühl, dass mein Friseur, mir nur Strähnchen machen will, weil er mir dafür mehr Geld aus der Tasche ziehen kann.
Auf der anderen Seite glaube ich das auch irgendwie, denn ich habe von Natur halt dunklere Haare wo man mit mind. 9% dran muss, das dass nicht gut ist für die Kopfhaut ist mir dann schon klar.
Aber kann dir mir überhaupt Strähnchen machen, bei 1 cm Ansatz, denn sie darf die bereits blondierten Haare ja so gut wie gar nicht berühren, sonst brechen die ab.
Ich nehme an, ich muss da eher noch nen Monat warten.

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 19. Mai 2008, 09:40

klar kann man den ansatz ganz nachblondieren. marilyn monroe hat das fast 15 jahre lang machen lassen... aber das mit den 9% ist vollkommener mist - blondierung wirkt über zeit und wärme und die stärke des oxydant hat auf einen klaren ton kaum bis keinen einfluss.

selbst gefärbte haare sind gut mit 4,5% zu bleichen!
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

Christina27

Schüler

  • »Christina27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 19. Mai 2008, 15:31

Ich weiß jetzt echt nicht was ich glauben soll.....
soll das jetzt heißen ich kann meine hellbraunen haare auch mit 6% bleichen lassen, das muss nur länger drauf bleiben als normal???
Und die Haare brechen nicht ab weil, sie oben an der Kopfhaut noch so enmpfindlich sind....???
Ich mein muss ja gehen, wie machen das sonst Gwen Stefani und Christina Aguilera mit dem Ansatz? Die lassen sich ja auch nicht Strähnchenweise den Ansatz blondieren.....
Also wenn meine Friseurin das nicht machen will, sollte ich mir nen anderen Friseur suchen?!!!?

Flashman

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: Odenwald

Beruf: Kunde

Danksagungen: 7

  • Private Nachricht senden

40

Montag, 19. Mai 2008, 15:36

Zitat

Original von _she_
selbst gefärbte haare sind gut mit 4,5% zu bleichen!


@_she_:
Meinst Du denn ich soll mir nächste Woche die Foliensträhnen, zu denen ich meiner Frisörin das mit "in Reihe untereinandergepackt" vorschlagen wollte (Thread), auch mit weniger als 9% blondieren lassen bevor dann die platin-Farbe reinkommt? Dachte bisher nämlich ebenso dass die Stärke der Aufhellung und die Dauer bis es nicht weiter aufhellt auch abhängig von der Prozentzahl des Oxydants ist. Denn wie gesagt, beim letzten Mal als ich blondiert wurde war's nach 70 min auch nicht heller als nach 50 min.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de