Die Blondierwäsche

Die Blondierwäsche – Basiswissen

Eine Blondierwäsche ermöglicht leichte Farbkorrekturen, sprich leichte Aufhellung der Haare. Eine Blondierwäsche ermöglicht die relativ sanfte Aufhellung von Naturhaaren und oxidativ gefärbtem Haar um 1 bis 2 Tonstufen. Es ist die wohl mildeste Form der oxidativen Aufhellung (siehe Blondierung / Hellerfärbung) . Je nach Zusammensetzung der Blondierwäsche gelingt es, eine sehr leichte Aufhellung zu erzielen. Mischt man die Blondierwäsche stärker an, sind auch stärkere Aufhellungen möglich. Man verwendet das Blondierpulver und das Wasserstoffperoxid in stark verdünnter Form – - ähnlich wie ein Shampoo.

Was wird für eine Blondierwäsche benötigt?

Für eine Blondierwäsche brauchen wir zunächst folgende Produkte:

  • Blondierpulver
  • Wasserstoff Peroxid (6% oder 9%)
  • Shampoo
  • warmes Wasser
  • eine Schale zum anmischen
  • einen weichen Schwamm (Küchenschwamm geht auch)
  • Handschuhe
  • kleiner Schneebesen
  • Schutzkleidung / Umhang

Mischungsverhältnis der Blondierwäsche

  • 30 g Blondierpulver
  • 30 ml Peroxid
  • 60 ml warmes Wasser
  • eine Klecks Shampoo (ca. 5 ml)

Anwendung der Blondierwäsche

  1. Schutzkleidung anlegen! Umhang, ein altes Handtuch oder ähnliches. Am Besten ist es, wenn man die Blondierwäsche von einer 2. Person auftragen lässt und den Kopf dabei nach hinten hält – die Blondierwäsche sollte nicht in die Augen laufen!
  2. Zuerst zieht man sich die Handschuhe an, um Schädigungen der Haut zu vermeiden. Dann fügt man alle Zutaten in dem Gefäß zusammen. Zum umrühren eigent sich sehr gut ein kleiner Küchen-Schneebesen. Ein Kleiner Schneebesen eigent sich natürlich auch für alle anderen Farbmischungen oder Kuren – man sollte also einen Schneebesen zur Grundausstattung zählen, welcher nicht mit Lebensmittel in Kontakt kommt und nur für kosmetische Zwecke genutzt wird
  3. Die Kundin ist sicher geschützt, die Hände sind geschützt und die Blondierwäsche ist angerührt – jetzt geht es ans Auftragen. Hier kommt der Schwamm ins Spiel. Eine Blondierwäsche ist wie der Name schon sagt einer Haarwäsche sehr ähnlich. Durch das beigefügte Shampoo nimmt das Haar die Blondiermasse leichter auf. Dies ist nötig, damit die Blondierwäsche schnell und gleichmäßig aufgetragen werden kann. Durch das warme Wasser wirkt die Blondierwäsche von der ersten Sekunde an!
  4. !Eine Blondierwäsche wird auf die ungewaschenen Haare aufgetragen!
    !Zuerst auf die Längen und Spitzen auftragen und den Ansatz frei lassen!
    Nun wird der Schwamm gut mit der Blondiermasse benetzt. Mit dem Schwamm streicht man nun die Masse auf das !trockene! Haar, mit der anderen Hand massiert man gleichzeitg die Masse in das Haar ein. Diesen Vorgang wiederholt man sooft, bis alle benötigten Haarpartien gleichmäßig mit Blondierwäsche benetzt sind. Mit massierenden Bewegungen reibt und verteilt man nun die Blondierwäsche in die Haare.
  5. Bitte unbedingt beachten:
    Ist das Haar zum Beispiel gestern komplett von Ansatz bis zur Spitze gefärbt worden, trägt man die Blondierwäsche auch zuerst auf die Längen und Spitzen auf. Erst danach arbeitet man sich langsam bis zum Haaransatz vor. Der Haaransatz ist viel empfindlicher und hellt deutlich schneller auf, als die Haarlängen und Spitzen! Kommt zu früh Blondierwäsche in die Ansätze wird das Ergebnis fleckig!Hat man naturbelassene Ansätze und möchte nur alte, gefärbte Spitzen leicht aufhellen, sollte man sogar eine dickflüssige Kur auf die Ansätze auftragen, um Flecken im Ansatzbereich zu vermeiden.
  6. Kontrolle und Einwirkzeit der Blondierwäsche
    Während der kompletten Zeit darf man sich nicht von den mit Blondierwäsche benetzten Haaren entfernen. Der Wirkungsgrad/Aufhellungsgrad muss ständig kontrolliert werden.
    Ist das Haar z.B. nur ein einziges Mal mit einer Intensiv-Tönung bearbeitet worden, kann es sein, dass die Blondierwäsche nur 5 bis 10 Minuten einwirken muss.
    Möchte man hingegen bereits häufig gefärbtes Haar aufhellen, kann eine Blondierwäsche auch schonmal 20 Minuten einwirken.

Tipps und Tricks zur Blondierwäsche

  • Man sollte in jedem Fall immer zuerst mit 6% Peroxid arbeiten
  • Bei Bedarf lieber den Vorgang 2 oder 3 mal mit 6% wiederholen
  • Man kann eine sehr sanfte Blondierwäsche auch mit 1,9% oder 3% Peroxid anmischen
  • 9% Peroxid nur nutzen wenn wirklich dunkle, kräftige und gesunde Haare vorliegen
  • Auf keine Fall eine Blondierwäsche mit 12% Peroxid ansetzen!
  • Eine Blondierwäsche ersetzt keine Blondierung!!! Aufhellungen um mehr als 3 Töne sind mit einer Blondierwäsche nicht kontrolliert zu lösen!
  • Bedenkt immer die flüssige Konsistenz der Masse – es läuft schneller da hin wo man es nicht möchte, als man schauen kann!

Wir übernehmen keine Haftung für Blondierwäschen, welche nach dieser Anleitung durchgeführt werden. Eine Blondierwäsche sollte IMMER vom Profi ausgeführt werden – also in einem Friseursalon!

Für Fragen oder Kommentare nutzt die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag oder unser Forum

Comments

  1. Bianca Menge says:

    hallo,

    kann man eine blondierwäsche auch mehrere male machen??

    • HairX says:

      Hallo Bianca,

      ja, eine Blondierwäsche kannst Du mehrere Mal hintereinander machen.
      Bitte beachte jedoch, dass Du wirklich nur maximal 2 Töne aufhellen kannst.

      Eine Blondierwäsche ersetzt keine Blondierung. Ich würde jedoch vorschlagen, die Blondierwäsche nicht mehr als 3 mal hintereinander zu machen.

      Gruß HairX

  2. mersida says:

    ich hab ne frage ich würde so gerne die haarfarbe haben wie beyonce… sie hat auch eingendlich locken uns ist ne dunklere frau… ich habe momentan gefärbtes haar dunkelbraun schwaz aber ganz leicht…will aber so gerne dunkelblond haben kan nich das mit blondierwäsche hinbekommen

  3. g.bungert says:

    was kann man tun wenn die färbung einen blaustich bekommen hat?

    • Nane says:

      Stell die Frage doch mal im Forum – hier gehts ja nur um die Blondierwäsche und nicht um Farbe!

      Nane

    • Lischen says:

      heyyyy… kommt ganz darauf an welche farbe nen blaustich bekommen …abe grundsätzlich gilt, das kupfer(rot-orange) blau stiche aufheben kann… aber bitte geh zum friseur, lass dir dort helfen… am besten wäre eine haarkur,die deinen haaren pflege verpasst, und im salon hat der friseur die möglichkeit, dir ein paar kupfer-pigmente in die haarkur einzumischen…die hebt dann deinen blaustich auf… :)

      trotzdem-keine experimente z hause, bevor es am ende noch schlimmer wird und du noch mehr beim friseur blechen musst als nötig…. :D :D

  4. Lara says:

    Hey,

    Ich habe dunkelbraunes gefaerbtes haar schon seid laengeren.
    Es war schwarz und istmit geduld und nicht faerben endlich nur noch dunkelbraun (selbst die sehr dunklen enden schimmern wieder braeunlich).
    Ich bin von Natur aus dunkel “Strassenkoeter” blond und wuerde gerne meine Haare wieder auf mehr mittel/hellbraun bekommen. Mir wurde schon eine Blondierwaesche vorgeschlagen. Ist das anzuraten? Ich will sie ja nur leicht aufhellen und nicht gleich bleichen.
    Vielen dank :) Lara

  5. _she_ says:

    hallo lara, also blondierwäsche hört sich immer so sanft an, greift das haar aber schon heftig an. an deiner stelle würde ich mit dünnen strähnchen arbeiten, die du, sobald der dunkle eindruck verschwunden ist, einfach nicht mehr weiter machst. zum hellbraun musst du dann aufpassen, die nachgewachsene naturhaarfarbe kann mit 6% und einem 5er ton gefärbt (oder wenn du noch keine grauen haare hast, reicht auch 1,9% mit ton nr. 5) hergestellt werden. die längen, die mit strähnchen durchzogen sind, sollten dann mit einer 7.3 getönt werden; ganz identisch wird es nicht werden, aber es passt sich schön ab; die 7.3. sackt auf eine 6 ab und der goldton wird durch die blondierten strähnen vollständig geschluckt. da 6 heller ist als dunkelbraun, ergibt das in der mischung im auge ungefähr ein hellbraun.

  6. Anne-Sophie says:

    Ich habe mir Blondierwaesche gekauft und zwar hab ich von Clynol ‘Base Waving Lotion’ und ‘Neutraliser’ und natuerlich das Pulver, aber welches von beidem mische ich jetzt mit dem Pulver ?

    • Lischen says:

      ich kenne das produkt von clynol zwar nicht, aber “neutraliser” heißt ja neutralisieren…. das heißt, das der chemische prozess, der in deinem haar beim aufhellen stattfindet, aufhört, das haar wird vom neutraliser neutralisiert… also definitiv nicht mit dem ding!!! :D sonst passiert absolut nichts auf deinem haar!
      lies dir vom clynol-produkt die ebrauchsanweisung durch oder geh einfach in einen friseursalon in deiner nähe, die mädels können dir auch weiterhelfen, bevor du deine haarstruktur zerstörst… :’)

  7. diana says:

    kann ich mit einer blondierwäsche von schwarz auf ein mittleres braun kommen???

  8. Lara says:

    Hey alle!

    Ich habe mir die Haare komplett aufgehellt mit Loreal Pre-Lighter! Es enfernt alte Haarfarbe und hellt natuerliches auf! Ich weiss leider nicht, wie es in Deutschland heisst, da ich in Dublin wohne.
    Das Paket besteht aus Entwicklercreme Peroxidcreme und 2 Beuteln Bleichpulver…Man(Frau) benutzt 1 oder 2 je nach dem wie Dunkel die Haare sind!
    Ich habe es lette Woche mit 2 Beuteln (da sehr Dunkel) gemacht und bin begeistert. Mein Haar hat einen sehr schoenen Rotton und sieht sehr gesund fuer die strapazen aus. Habe nicht mehr Haare verloren als beim Faerben und kaemmen eh verlieren wuerde und gejuckt oder gebrannt hat es auch nicht.
    Natuerlich ist mein Ansatz trotz kuerzerer Einwirkzeit sehr hell golden geworden. Eventuell brauchen meine Laengen nochmal eine weitere kuerzere Aufhellung, aber sie sind schon merklich aufgehellt, was mich bei all dem schwarz gewundert hat. Und wie schon gesagt da die Haare noch sehr schon glaenzen sieht das rot sogar sehr schoen aus. Also ich pflege im Moment natuerlich mehr und werde dann sehen ob ich direkt toene um es noch ebenmaessiger zu machen oder nochmal aufhelle vorm toenen.
    Ich kann es nur weiterempfehlen und andere wuerden auch so wie ich gelsen hab!

  9. seny_a says:

    hallo, ich habe eine frage, kann ich die blondierwäsche auch bei blond gesträhntem haar durch führen?

    Warte auf einen antwort… :) )

    • Lischen says:

      ja :D aber bitte nur mit einem sanften oxidanten, du zerstörst dir sonst deine haare… blondes haar ist schon von jeher nicht robust und damit anfälliger für haarschäden….

  10. Emine says:

    Hallo, meine freundin hat sich die Haare heller gefärbt. Ansatz war dunkelblond dielängen waren durchgesträhnt. Jetzt hat sie die längen grün und den Ansatz goldig. Sie hat die Haare mit 9/0 + 9 % gefärbt. Kann ich den grünstich in den längen mit blondierwäsche weg bekommen?

    • Lischen says:

      nein!
      der grünstich ist nur mit der gegenfarbe,also rot, wegzubekommen…bekomm keinen schock, du musste deine haare nicht rot färben, aber geh zum friseur:)
      ich hatte privat auch das selbe problem, blonde haare mit grünstich…der friseur meines vertrauens hat mir daraufhin eine haarkur verpasst, mit nem schüsschen rotpigmente… die haben dem grünstich gezeigt wo es langgeht…:) :)

  11. Denise says:

    Hallo. Ich habe mir meine Haare längerezeit mal bei Friseur Bldieren lassen.
    Dann kam ich auf den tripp mir die Haare dunkel zu färben, ging aber nicht also mussten die erstmal Rot gefärtb werden. Danach sollte ich wieder zum friseur, bin ich aber nicht. Hab mir meine Haare dann mit Goldbraun übergefärbt (hab gelesen das es geht) und es ging. ich hatte dann braune Haare. Gut, sie waren dann noch ein wenig rot, aber das Braun sah mal viel mehr, war total ok ^^
    Dann ging die Farbe beim Waschen immer mehr raus und meine Farbe die ich gekauft hatte gab es nicht mehr.
    Ich nahm eine andere und zack waren meine Haare vooooooll dunkel =(
    Ich habe straßenköter blonde haare eigtl. von Natur aus. Nun ja… jetzt sind sie eben dunkel und der ansattz straßenköter… aber man sieht nicht wirklich einen unterschied zwischen beidem auf dem ersten blick! nur wenn man gut hinguckt. Nu hab ich diese Seite hier entdeckt und wollte mir auch eine Blondierwäsche machen. Ich mnöchte sie ja nur Braun bekommen nicht wirklich hell blond oder so.
    Nur wie mache ich das… muss ich beim Asatz 9% nehmen und bei den gefärbten haaren 6% ? oder umgekehrt ? oder für beide 6% oder 9% ??? wenn ich es selbst beurteile, würde ich sagen, dass meine haare schon etwas vom hin und her färben gelitten haben, aber naja.. hab jetzt ca.4Monate gewartet undich ertrags nimmer mit den dunklen haaren. sehe einfach kacke aus.-.-

  12. Tina says:

    hallo brauche ganz dringend hilfe ich habe hellblondes haar und habe mir heute beim Friseur braune strähnen rein machen lassen und nun ist mein haar total grau, bekomme ich das mit einer blondierwäsche wieder raus so das meine haare wieder ein schönes helles goldblond bekommt????

  13. Lucy says:

    hallo ich habe schwarze haare und das jetzt schon seit 4 jahren, halt sehr oft schwarz gefärbt! und jetzt hab ich es langsam satt, ich will ne typveränderung zu blond! ist das mit mehrmaligen blondierwäschen möglich? also mein pony wird sofort blond so wie ich es will das weiß ich denn dieser ist lila, den ich vor kurzen wieder blondiert habe, weil ich so ein ansatz hatte das es mein lila ne mehr annimmt(und war super schön blond) ! das lila soll auch bleiben, bzw. würde ich es wieder nachfärben aber der rest soll blond werden(was alles schwarz ist)! ist das möglich wenn ich ca. 2 mal die blondierwäsche mache? und sollte ich da meinen blonden pony auslassen bei der blondierwäsche? als ich letztens beim friseur war, war sie auch sehr erstaunt wie hell doch meine haare am hinterkopf geworden sind, wegen vielen schwarz, also schein ich haare zu haben die gut die farbe annehmen! und meine haare haben schon viel durchgehalten :) also habe ich auch keine angst das se ausfallen wüden! reicht da auch die 6% peroxid oder in mein friseurladen gibt es glaube auch 7,5 und 8? was is besser zu empfehlen?und als klecks shampoo, ist das auch egal welches? was für ein pflegeshampoo nach der blondierwäsche pflegt die haare?
    danke schonmal fürs lesen hoffe erhalte eine antwort :)

    • bumeder sarah says:

      hallo also ich hab auch schon jahrelang schwarze haare und wollte auch ne typveränderung wie du, hab mich aber nie getraut und jetzt hab ichs endlich gemacht…und…das ergebniss ist super!!!!
      ich war beim frieseur und hab ne blondierwäsche machen lassen und meine haare waren danach ne mischung aus orange kupfer und blond …die frisösin hat mir dann hellblond und silberfarbe aufgetragen weil das den orangestich rausmacht danach hatte ich dann goldblondes haar mit leichten orangestich!!danach musst du ca 2 wochen warten dann wieder zum friseur und nochmal blonde haarfarbe drauf ..ich hab mir dazu noch ganz viel hellblonde strähnen machen lassen auf dem goldblond damits ziemlich hell wirkt.
      Also ich muss wirklich sagen , ich hätte nie gedacht dass es so schnell geht von schwarz auf blond da ja immer alle sagen dazu braucht man jahrelang aber bei mir warens 2 wochen und ich bin jetzt ziemlich hell.!!!!
      und meine haare habens auch gut überstanden.
      Also ab zum frieseur mit dir :)

  14. Danii says:

    Hallo…
    ich habe rot gefärbes haar, möchte sie jetzt jedoch wieder blond haben! Der Friseur hat mir empfohlen eine blondierwäsche zu machen und dann ein Lichtblond rein zu färben. Kann mir jemand sagen wie ich das am besten selber machen kann ohne soviel Geld auszugeben! Danke!!! =) wäre echt Lieb!

  15. Juliane says:

    wieviel Nuancen kann man mit einer 1,9% wasserstoffperoxidloesung aufhellen bei dunklen haaren

  16. Laura says:

    Hei ihr Lieben,

    ich habe mir vor ein paar Monaten meine hellblonden Haare beim Friseur braun tönen lassen, jetzt hätte ich sie gern wieder richtig hell bzw. halbwegs zurück in die Ursprungsfarbe. Ist das mit einer einmaligen Blondierwäsche möglich oder müssen die stufenweise aufgehellt werden? Besteht bei der Blondierwäsche auch die Gefahr, dass meine Haare orange werden, eine Freundin hat mir erzählt, dass das bei ihr passiert ist, als sie ihre schwarz gefärbten Haare heller färben wollte. Ist es überhaupt möglich eine Blondierwäsche zu machen und die Haare danach so zu lassen oder muss ich da generell nochmal drüber tönen?

  17. Sena says:

    muss die blondierpulver blau oder weiß sein. oder ist es egal welche farbe es ist??

    • nivea says:

      Hallo erst mal würde abraten es selbst zu machen eine blondierwäsche ist echt schwierig und muß unter kontolle bleiben danach muß nach getönt werden nimmst du danach nicht das richtige hast du echt ein problem und wenn dann der Friseur ran muß wirds teuer!

  18. Sena says:

    ist Wasserstoffperoxyd und Cremeoxyd gleich??

  19. viola says:

    Hi,

    Ich habe mir gerade von Vero K-Pak die Permanent Color Creme 9G und 7 RC gekauft. Ich möchte mir daraus Strähnchen in meine dunkelbraunen Haare machen und brauche nun noch eine Wasserstoffperoxid Creme (Veroxyd), damit die Farbe reagieren kann (soviel ich weiss).

    Die Colorationscreme sollte mit dem Veroxyd (H2O2) 1:1 gemischt werden.

    Welche H2O2 konz. wäre am besten für mein Haar? 6 oder 9% oder gar nicht so hoch?

    Ich hoffe irgendjemand kann mir hier weiter helfen. Vielen Dank schon im vorraus:-)

  20. Sarah Pfanzelt says:

    Hallo ich habe schwarz gefärbte Haare weil ich von Natur aus aschblond bin.
    Jetzt will ich kein schwarz mehr färbe das schon mind. 5 Jahre, möchte gerne zu schoko oder mittelbraun
    Übergehen bekomme ich das mit einer blondierwäsche hin??????

    Bitte helfen

    Sara

  21. Mia says:

    Hallo,
    ich habe mir mein Haar jetzt nach langem Rotschwarz und letzendlichem schwarzfärben wieder in einem Kräftigen Rot gefärbt. (Mithilfe von Aufhellern und über einen Zeitraum von kanpp drei Monaten). Nun ist es ja so, dass Rot stück für stück dunkler wird beim wieder nachfärben (so wurds bei mir früher jedenfalls), und ich wollte wissen, ob es vielleicht möglich ist, mithilfe einer (ab und zu) durchgeführten Blondierwäsche diesem Effekt entgegenzuwirken? Schließlich reichen dann ja immer mal zwischendurch ein zwei nuancen völlig aus, um mein Rot in seiner jetzigen Helligkeit/Intensität zu erhalten…oder?

  22. Vere says:

    Hallo,
    ich hab schon eine zeit lang schwarze (gefärbte) haare (ca. 2-3 jahre) möchte aber wieder meine naturhaarfarbe (straßenköterblond). ist die blondierwäsche wirklich schonender wie eine blondierung? ich möchte meine haare nicht kaputt machen, oder kürzer wie schulterlang abschneiden. es hat schon genug gedauert bis sie so lang waren wie jetzt.

    lg
    vere

  23. daniela says:

    Hallo ich sitze gerade im wohnzimmer hab die haarwäsche ausprobiert ich hatte schwarzbraun gefärbte haare (es ändert sich ständig) und nun sind meine haare kastanienbraun den ansatz hab ich ausgelassen den ich hab eine sehr helle naturhaarfarbe und wenn ich diese blondiere sehe ich aus wie ein ei ;) aber es waren schwarze haare und jetzt sind sie kastanienbraun total schön natürlich färb ich nochmal drüber mit der farbe die ich eigentlich wollte aber ich bin total begeistert von dem sie sind um mehrere töne heller geworden und bin zufrieden naja ich föhn mal meine haare und färb mal drüber und poste dann mein werk ;) vielen dank für die rezept – mischung :D

  24. maria says:

    Hallo,
    war vorgestern zum ersten mal beim Friseur, um mir meine dunkelblond aufzufrischen.weil ich eigentlich von Natur aus Straßenköterblond bin und das nicht so wollte..
    jedenfalls nach der Tönung.. hatten meine Haare einen totalen roten Stich
    am schlimmsten wirkt so was am Ansatz..da dass Gesicht total blass wirkt.
    dann haben sie mir nur oberhalb blonde Strähnen gekämmt…. es wurde rot/orange..horror…
    einen Tag später bin ich wieder hin…
    dann haben sie meine Haare geblichen,also die meinten Farbe raus zuziehen würde helfen
    … boah.. die haben sich danach wie Stroh an gefühlt.
    nach dem bleichen..waren meine Haare total orange.. vor allem am Ansatzbereich.. voll zum kotzen…
    anschließend wurde mir dann wieder eine Tönung darauf geklatscht…
    die viel zu dunkel ist.. das sieht total braun aus..dabei wollte ich DUNKELBLOND…ist das sooo schwer..!?!..
    Nun ja..die Tönung wurde so schlecht,dass mein Kopfansatz immer noch roten Stichig hat und die Haare am Kopfansatz relativ heller aussehen als die Haare ab den Ohrenbereich.
    Die Farben sehen aus wie ausgewaschen und meine Haare sehen aus,als ob ich vor Monaten beim Friseur war..weil der Ansatz total hell ist und der untere teil der Haare total dunkel,mindestens 5 Farbnuancen unterschied.
    hab mir eben eine Haarkur erst einmal darauf getan.
    was soll/ kann ich tun? mir gefällt die Farbe nicht,zu dunkel und auch nicht die Farbverteilung,
    Ansatz hell der Rest dunkel.
    Wollte doch eigentlich dunkelblondes Haar.
    Wie kann man das noch retten?
    Worauf sollte ich beim nächsten Friseurbesuch achten?
    würde mir eine Blondierwäsche helfen?
    wenn ja wie?
    Oder sollte man mir die erneut bleichen und einfach neu?
    Fühle mich total unwohl und bin seit dem nicht mehr weggegangen.
    Das sieht so schrecklich aus. * :’(
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

  25. Gabi says:

    Hab ne Frage bezüglich der blondierwäsche. kann ich das auch mit 3%igem Wasserstoffperoxid machen? oder funktioniert das nicht?

  26. Romäy says:

    Kann man Schwarze Haare damit aufhellen, ohne dass es rot wird?

  27. laura says:

    wo bekommt man denn blondierpulver etc?

  28. laura says:

    wo bekommt man denn blondierpulver,etc?

  29. laura says:

    bekommt man sowas auch bei dm,douglas oder so?

  30. Özge says:

    Hallo :) … Ich will heller werden , bin ein dunklertyp aber hab momentan kopfoberbereich bin ich im 8 er bereich und in den längen bin ich im 7 er bereich aber es schaut alles so ungleichmässig aus . Deshalb möchte ich gerne aufm 9 er bereich sein damit alles einheitlich ist . Sollte ich dann lieber erst strähnche machen oder direkt blindierwäsche? Weil ich fühl mich echt mit der tönung die ich grad habe unzufrieden ? Was könnte ich machen?

  31. Hanna says:

    Hallo ich hab da mal ne frage, ich hatte braune haare und wollte dunkelblond hellbraun werden.
    Vor einer Woche habe ich sie durch eine blondierwäsche aufgehellt, doch leider sind sie jetzt orange und außerdem sind sie immer noch zu dunkel, ich habe die blondier wäsche viel zu früh abgewaschen.
    was kann ich jetzt machen? darf ich sie jetzt nach 1 woche nochmal blondieren bzw. blonwäsche und daraufhin dunkelblonde farbe geben?

  32. Claudi says:

    Hallo…

    Ich war heute beim Friseur und habe leider nicht das Ergebniss bekommen,was ich wollte!! :(
    Ich lass mir schon seit Ewigkeiten blonde Strähnchen machen…immer blond und platinblond
    Heute war die Friseurin der Meinung,dass man die Farben blond und ein Karamellton nehmen sollte!!
    Nur leider seh ich damit gaaaanz schrecklich aus und bin Tooootal unglücklich!!
    Immerhin habe ich dafür 120€ gelassen…
    Daher meine Frage…macht bei mir eine Blondwäsche überhaupt Sinn?!?
    Ich möcht eben ungern nochmal zum Friseur gehen und nochmal soviel Geld lassen… :(

  33. Schenny says:

    Hallo,
    habe eine Frage.. habe von Natur aus blonde haare ( goldblond) hatte sie mir für eigentlich 6-8 haarwäschen braun getönt, kam aber dunkelrot raus..jetzt ist das ca. 3 Monate her. Ich habe an manchen stellen mein blond wieder doch auf meinem Deckhaar ist ein schrecklicher hell-orange/ rosa stich. Eine Freundin meinte heute zu mir das ich das mit einer 1,9%igen Blondierwäsche raus bekommen würde. Stimmt das? Habe wirklich angst das ich meine Haare total verunstalte.
    Wäre dankbar wenn ich so schnell wie möglich eine Antwort bekommen würde.
    Lg Schenny

  34. Virginia says:

    Hallo,
    ich lasse mir seit ca. einem Jahr immer den gesamten Kopf blond strähnen. Nun möchte ich meine Haare mal ganz blond haben, traue mich aber an eine Blondierung nicht ran. Mein Ansatz ist mittelbraun, der Rest noch nicht ganz hellblond wie gewünscht, aber eben immer mit Strähnchen blond gefärbt.
    Wenn ich nun eine Blondierwäsche anwende, muss ich etwas besonderes beachten in Bezug auf den Unterschied zwischen Ansatz und dem Rest? Meine Naturhaarfarbe ist schon um einiges dunkler als die Strähnchen. Kann man die Blondierwäsche auch nur auf den Ansatz geben? Kann etwas passieren, wenn ich sie auf die bereits blondierten Längen/Spitzen gebe?
    Danke und liebe Grüße,
    Virginia

  35. Peggy says:

    Wella Blondor Blondierung Lightening Powder 800g + Welloxon 1000ml kann ich dieses also für eine Blondierwäsche verwenden???

  36. Michelle T. says:

    Hallo eine Freundin von mir ist Friseurin und ich habe recht helles blond, nun wollte ich ein natürlicheres aber helles blond. Meine Freundin wollte jetzt eine blondierwäsche machen damit sie ganz weiß sind und dann die Farbe drauf machen die ich möchte. Geht das bzw zerstört das sehr meine haare?

  37. Gianna says:

    Hallo :) Also ich habe mir meine Haare vor ein paar Wochen schwarz färben lassen :) Jetzt möchte ich mir meine Spitzen blau färben, aber dazu muss ich meine Spitzen ja erst blondieren:D Man braucht ja Blondierpulver und einen Entwickler. Wie viel % muss dieser Entwickler denn dann haben? 12% ?

    Ich freu mich auf die Antworten^^ Danke im Voraus :)

    Also ich hab echt keine Ahnung wie man hier eine normale Frage stellt:D

    • Valymar says:

      Hi,

      ich habe mich ca. 5 oder 6 Jahre lang mit 12% blondiert, da meine Haare wirklich extrem lange brauchen bis sie hell werden. Dabei habe ich eher ein sehr helles, rotstichiges Braun. Vielleicht dauert es bei mir so lange, weil meine Haare relativ dick sind? Keine Ahnung. Ich kann halt nur von meinen Erfahrungen berichten. Ich habe meine Haare aber immer gut gepflegt, so dass es auch wirklich jahrelang gut ging.

      ABER!
      Am Ende waren meine Haare dermaßen kaputt, dass ich sie zum einen radikal abschneiden musste (von der Mitte des Rückens auf Kinnlänge!) und dann noch über mehrere Monate hinweg immer wieder auf Kinnlänge kürzen musste, bis wirklich alles Kaputte rausgewachsen war.
      Interessanterweise gingen meine Haare aber erst richtig kaputt als ich drei Monate beruflich in einem Bundesland mit hartem Wasser wohnte. Das harte Wasser hat meinen blondierten Haaren extrem zugesetzt, so dass danach wirklich nur der Griff zur Schere blieb.

      Von daher meine Empfehlung: versuch es lieber erstmal mit 9% ODER nimm die 12% und geb die Mischung wirklich nur auf die Längen, auf die Du notfalls auch verzichten kannst.

      Denn ob Dein Haar eine Blondierung verträgt scheint – zumindest nach den Erfahrungen die ich gesammelt habe – von mehreren Faktoren abzuhängen (Ausgangshaarfarbe, Haardicke, Härtegrad des Haarwaschwassers, weitere Pflege, Kämme, Bürsten, Haarspangen oder nicht…) von denen Du nicht alle beeiflussen kannst.

      Ich werde mir übrigens meine Haare wieder blondieren (inzwischen sind sie wieder etwas mehr als schulterlang), allerdings nicht mehr platinblond und auch nicht mehr mit 12%. Niedrigere %% sollen übrigens auch dem Orangestich entgegenwirken, der wohl gerade bei den 12% deswegen entsteht, da die Oxidation “zu schnell” vonstatten geht. Leider habe ich die genaue Begründung, warum das so ist, nicht wirklich gemerkt.

  38. Marie says:

    Ich hab eine Frage. Habe ein komischen Kupferton bei einen Friseur bekommen obwohl ich es brsun mit leichten Kupfer wollte. Kann ich das Kupfer mit einer Blondierwäsche rausbekommen?

    Lg

  39. lella says:

    Hallo :)

    Habe am Montag meine schwarzgefärbten haare mit einer blondierwäsche beim frisör aufhellen lassen. Dort haben siedanach eine tönung drüber gemacht. Nun sind meine haare am ansatz sehr hell blond und der rest orange. Das sieht schlimm aus. Jetzt will ich mit einem bfaunton drüber tönen. Kann es da zum grünstich oder so führen oder nochschlimmer als jetzt aussehen ?

    Bitte um schnelle hilfe :/
    Danke :-)

  40. Schutzengel says:

    Hallo meine Mutter hat weiße haare und den Rest dunkelblond ich werde heute eine blondierungswäsche machen ohne das ich den Ansatz mit färbe.bis dahin weiß ich wie ich alles machen soll. Ich habe nur ein kleines Problem nach dieser Sache habe ich eine Farbe mit der ich die Haare meine Mutter färben möchte darf ich diese Farbe dann ab dem Ansatz färben ??????

  41. Laura says:

    Hallo,
    ich habe ein Problem:
    ich hatte immer blond gesträhntes Haar,also komplett blond, aber unterschiedliche Nuancen. Der Ansatz wurde dann mal komplett blondiert, da ich jetzt immer rosa drüber färbe mit Directions. Dadurch, dass die längen durch das Gesträhnte aber dunkler sind, als der komplett blondierte Haaransatz,blasst die Farbe in den Längen schneller aus und ist auch nicht so kräftig. Kann ich auf die längen eine Blondierwäsche machen um sie noch etwas aufzuhellen? Ganz blondieren glaube ich, würde die Haare komplett zum abbrechen bringen (auch wenn ich trotz sehr langer Haare kein Spliss habe)
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Speak Your Mind

*