topersatzteile.de

Cats Walk – J7 Frisuren 2011

Du willst es auch? Ein berühmtes stylisches Supermodel sein? Du hast aber keine Lust auf Castings? Dann brauchst Du nur die richtigen Stylisten. Mit dem J.7 artistic team und der aktuellen Frühjahr/Sommer-Kollektion CATS WALK wird Dein Traum war! Egal zu welchem Anlass, durch einen raffinierten Haarschnitt und perfekte abgestimmte Farbkombinationen und Schattierungen zeigst Du Dich tagsüber klassisch und zugleich leger und abends verwandelst Du Dich in eine Diva. Voluminös geformte Locken machen Deinen Look zu einem glamourösen Auftritt. Die Wandelbarkeit Deiner Erscheinung durch stark gestufte Schnitte mit viel Struktur machen Dich zur Queen, ob im Alltag oder im Nachtleben.

Die Linie der neuen Kollektion vereint die luxuriösen lässigen Basisschnitte mit dem entsprechenden Styling zu einem ganz neuen Look. Dabei wird mit kurzen Bob- und Pilzkopf-Varianten gespielt, die das sanft oder stark gestufte Haar über akkurate Linien in einen weich strukturierten Pony laufen lassen. Doch auch Langhaarfrisuren werden in der CATS WALK Kollektion stark strukturiert. Dazu gehören aber auch sanft hervorgehobene Haarpartien. Das I-Tüpfelchen setzen gezielte Colorationen, darunter auch die Marmorierungstechnik. Sie zeigt die Gegensätze der Schnitte auf und führt durch überraschende Hervorhebungen zu unverwechselbaren Effekten. Die Farbwahl fählt auf warme Braun- und Beigetöne gemischt mit Blond. Dadurch entstehen ineinanderfließende Übergänge, die zärtlich von kontrastreichen und schrillen Abstufungen abweicht. Andere Highlights werden durch edles und extravagantes Volumen hergestellt. Auch mit einem Pony der zu einer XXL-Welle geföhnt wird, oder dem langen Haar, dass zu einer geometrischen Form gestylt wird, bleibt der Look natürlich und ragt ein wenig nach Retro und Nostalgie.

Adele trägt einen pfiffigen Kurzhaarschnitt mit unterschnittener Basis und strukturiertem längerem Deckhaar. Der Schnitt wird durch einen soft strukturierten Pony abgerundet, der mit seinen schwarzen Highlights einen schönen Kontrast zu dem Platinblond und dem hellen Fliederton bildet. Durch die strukturelle Bewegung im Deckhaar wirkt das Styling gleichzeitig elegant und außergewöhnlich.

Adele

Alessandras Schnitt besticht vor allem durch die weich verlaufenden Stufen im schulterlangen Haar und im XXL-Pony. Die goldblonden Highlights im Deckhaar unterstützen die warme Wirkung des bewegten Brauntons. Auch das Styling setzt auf Bewegung.

Alessandra

Bei der Version des Pilzkopfs von Jennifer bilden die weich unterschnittenen Seiten einen geometrischen Wechsel zum Pony. Ein weicher Übergang zwischen den kühlen Blondnuancen und den Braun-Blond-Effekten ergibt sich wegen der Marmorierungstechnik. Die erste Styling-Variante (1 + 2) unterstreicht die Bewegung im Deckhaar nur leicht. Jennifer variiert den Schnitt in der zweiten Version (3) durch eine markante Welle nach oben, wodurch die Frisur einen besonderen Touch erhält.

Jennifer

Jiranas klassischer Pilzkopf wurde an den Seiten leicht unterschnitten und die gerade Außenlinie läuft in einem langen Pony aus. Die braun-rote Coloration und die schwarzen Effekte unterstreichen den eleganten Charakter der Frisur.

Jiranas

Dagegen bildet der kupfer-rot-marmorierte Bob-Pilzkopf-Mix mit Blond-Effekten von Julia 1 ein schönes Kontrastprogramm. Die unterschnittene Seitenpartie wird noch durch die schwarze Nuancierung betont. Die Coloration zeichnet die Frisur als außergewöhnlich aus (1 + 2) und durch das besondere Volumen-Styling (3) wirkt sie außerdem noch sexy.

Julia

Der blond-beige-marmorierte Bob von Stefanie wirkt eher klassisch und natürlich. Das Styling, das die strukturvolle Stufung und den weichen Pony besonders fransig herausarbeitet, verleiht dem Bob das gewisse Etwas.

Stefanie

Die zweite Julia bekam durch deutliche Stufungen eine sichtbare Struktur in ihren Schnitt, wobei auch der weiche Pony lang und voll bleiben durfte. Auch das warme braun als Grundton und die helleren goldblonden Nuancen in den Längen unterstützen den Struktureffekt.

Julia

Das lange Haar von Nathalie wurde weniger betont durchgestuft. Das dunkle Braun und die feinen rot-braunen Effekte erzielen wieder einen hübschen Marmoreffekt. Mit glattem Deckhaar und bewegten Längen und Spitzen (1 + 2) wirkt dieser Schnitt Weiblich und sexy. Super trendy wird der Look, wenn die fast geometrische Form herausgearbeitet wird.

Nathalie

Der halblange und an den Seiten weich unterschnittene Stufenschnitt von Gabriel zieht die geometrische Außenlinie vom strukturierten Deckhaar tief in die Stirn. Die braunen Farbnuancen und blonden Lowlights unterstreichen den weichen Charakter dieses besonderen Männer-Cuts.

Daniel

Bei Daniel wurden die Seiten und der Nacken weich unterschnitten. Das strukturierte lange Deckhaar wurde dunkelbraun gestaltet, wobei die Coloration mit leichten hellbraunen Lowlights spielt. Daniel kann den Schnitt klassisch mit einer leichten Bewegung oder trendy mit einer starken Strukturierung oder Tolle stylen.

 

Credits
hair & makeup j7 artistic team
fotos vlado golub

Speak Your Mind

*