Der pH Wert

Was ist der pH-Wert? Welche Bedeutung hat er für den Friseur?

„pH“ – das ist die Abkürzung für den lateinischen Begriff „potentia hydrogenii“ und heißt übersetzt „Wasserstoffionenkonzentration“.Der pH-Wert dient dazu, Säuren und Laugen voneinander zu unterscheiden und in Stärke zu kennzeichnen. Denn alles, was Wasser enthält, hat auch einen pH-Wert, der mittels elektrischer Meßgeräte oder aber den sogenannten Indikatoren, wie z. B. Lackmus festgestellt wird. Die Skala reicht dabei von pH 0 bis pH 14, wobei der Mittelwert von pH 7 als neutral bezeichnet wird. Wasser hat diesen Neutralwert von pH 7. Alkalische Seifenlösungen, sprich Laugen, haben einen pH-Wert größer als 7. Demgegenüber rangieren saure Lösungen, so beispielsweise Essigsäure, Milchsäure und Kohlensäure, auf dieser Skala zwischen 0 und 7.

Die pH-Wert-Skala

Die Stärke von Säuren und Basen wird angegeben durch die sogenannten pH-Werte (Konzentration an Wasserstoff-Ionen). Man stellt die pH-Werte in einer pH-Wert-Skala zusammen, die von 0-14 reicht. Dabei liegt der Neutralpunkt, der pH-Wert 7, in der Mitte der Skala. Er trennt die Säuren von den Basen. Vom pH-Wert 0 bis 6,9 liegen die Säuren. Die stärkste Säure hat den pH-Wert 0, die schwächste den pH-Wert 6,9. Vom pH-Wert 7,1 bis 14 liegen die Basen. Die schwächste Base hat den pH-Wert 7,1, die stärkste den pH-Wert 14. Um die pH-Werte auf der pH-Wert-Skala richtig deuten zu können, muß man sich überlegen, daß sich die Säure- bzw Basenstärke von pH-Wert zu pH-Wert um das Zehnfache ändert. Eine Säure vom pH-Wert 3 ist also zehnmal stärker als eine Säure vom pH-Wert 4, eine Base vom pH-Wert 9 ist zehnmal stärker als eine vom pH-Wert 8.

Der pH Wert in Friseur Produkten

pH-Wert Skala für Friseure

Wie kann man pH-Werte messen?

pH-Werte lassen sich mit verschiedenen Methoden unterschiedlich genau messen. Eine sehr einfache Möglichkeit, die für den Friseur gut geeignet ist, um pH-Werte zu bestimmen, ist die Messung mit gelbem Universalindikatorpapier. Das gelbe Universalindikatorpapier färbt sich, je nach Stärke der Säure oder Base unterschiedlich. Starke Säuren färben das Universalindikatorpapier dunkelrot, schwächere orange oder gelb. Neutrale Flüssigkeiten färben das Indikatorpapier grün, Basen, je nach Stärke, blaugrün bis tiefblau. Durch Vergleich der Färbung des Indikatorpapiers mit einer Farbskala lassen sich die pH-Werte auf rd. einen Wert genau ablesen. Mit dem gelben Universalindikatorpapier kann man pH-Werte von rd. 1-10 messen. Will man die pH-Werte genauer bestimmen oder pH-Werte unter 1 oder über 10 messen, so muß man zu Spe¬ziell-Indikatoren greifen. Bei allen pH-Wert-Messungen mit Indikatoren sind jedoch bestimmte Meßfehler einzukalkulieren. Noch genauere pH-Messungen lassen sich mit einem pH-Wert-Meßgerät durchführen.
–> pH-Wert Teststreifen bei Amazon kaufen 

pH-Wert verdünnen – nicht so leicht wie man denkt

Durch die beim Friseur üblichen Verdünnungen von rd. 1:1 oder 1:2, z. B. für Wellmittel, wird der pH-Wert des Mittels nur unwesentlich verändert. Es wäre also ein Irrtum zu glauben, daß durch eine Verdünnung eines basisch reagierenden Wellmittels, etwa 1:1, die Basenstärke wesentlich verringert würde. Durch eine Verdünnung 1:1 wird zwar der Anteil der chemischen Wirkstoffe, vor allem des Reduktionsmittels um die Hälfte verringert, der pH-Wert ist aber praktisch gleich geblieben. Erst bei Verdünnungen von 1:10 und mehr verringert sich der pH-Wert merklich (um 1 und mehr pH-Wert-Einheiten).

Aussagekraft des pH-Wertes für die Wirksamkeit kosmetischer Präparate

Der pH-Wert allein kann nie Maßstab für die Beurteilung eines kosmetischen Präparates sein, da er nur eine Aussage über die Wir-kung des Mittels gibt. Wichtig ist aber auch die übrige chemische Zusammensetzung. So kann z. B. ein Wellmittel mit einem „günstigen“ pH-Wert, d. h. einem pH-Wert, der nahe am Neutralpunkt liegt, dem Haar ebensoviel Schäden zufügen, wenn der Anteil der Reduktionsmittel sehr hoch ist, wie etwa ein Präparat, das einen höheren pH-Wert aufweist, aber dafür einen geringeren Anteil an Reduktionsmitteln besitzt. Ebenso ist ein Unterschied zwischen kos¬metischen Mitteln, die zwar im pH-Wert gleich sein mögen, aber z. B. aufgrund der in ihnen enthaltenen unterschiedlichen Basen (z. B. leicht flüchtige, d. h. entweichende Basen) weniger stark auf das Haar einwirken als Mittel, die nichtflüchtige Basen enthalten.

Merke:
Ein Dauerwellmittel mit dem pH-Wert 9,4 das im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnt wird, zeigte danach einen pH-Wert von 9,35. Der pH-Wert fällt also um nur 0,05 Einheiten.

Speak Your Mind

*