Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

paola

Anfänger

  • »paola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Italien

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. März 2008, 11:38

Brauche für Herren Haarschnitttechnik

Hallo zusammen!!

Ich würde gerne meinen Vater und Freund die Haare selber schneiden, habe mir schon eine geeignete Schere besorgt, aber leider habe ich keine Haarschnitttechnicken für Herrenfrisuren und weiß einfach nicht wo ich am Besten anfangen soll.
Klar könnte ich sie zum Frisör schicken, aber ich würde gerne selber probieren zu schneiden.
Hat von euch jemand einen Tipp wie ich Schritt für Schritt vielleicht mit Bilder einen kurzen Herrenhaarschnitt schneiden könnte? Oder weiß jemand ein Fachbuch übers Haareschneiden?

Würde mich wahnsinnig über eure Tipps freuen.
Vielen Dank im voraus
paola :D
»paola« hat folgende Datei angehängt:
  • 1420-gross.jpg (57,84 kB - 100 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Januar 2011, 16:03)

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. März 2008, 12:32

RE: Brauche für Herren Haarschnitttechnik

hallo paola,

also ehrlich gesagt, ich halte nichts davon.

meine meinung ist ja, dass der friseur-beruf ein ausbildungsberuf ist mit bis zu 3 lehrjahren. wäre es nicht eine unangemessen lange ausbildungszeit, wenn man das handwerk innerhalb kürzester zeit anhand von büchern oder tipps lernen könnte?

dann könnten wir uns ja auch alle einfach ein buch über motortechnik kaufen und einen eventuell auftretenden zylinderschaden selbst reparieren?

also sicherlich ist eine amateurarbeit immer möglich und durchführbar, aber das ergebnis wird nie so sein wie von jemandem, der eine umfassende ausbildung und erfahrung im handwerk sammeln konnte.
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

HairX

Friseurmeister

Beiträge: 1 402

Wohnort: Duisburg

Beruf: Friseur

Danksagungen: 112

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. März 2008, 12:41

Hallo paola,

ich könnte es Dir erklären - sicher - aber manche Azubis haben es nach 3 Jahren noch nicht kapiert - die Chance das Du es nach einem Post verstehst ist also sehr gering. Du solltest vorher z.B. wissen, was eine Graduation ist, was eine Stufung ist (und wie man diese zwei sachen schneidet) dazu wie man richtig einen Übergang schneidet (Facon) und schließlich wie man stumpfe Linien schneidet. Dazu solltest Du wissen, was eine horizontale Abteilung ist, eine vertikale und wie man sauber die Haare abteilt. Und ganz wichtig wäre zu wissen, das Verhältnis von Abteilungslinie zur Schnittlinie und der Kämmwinkel der Haare...

Du siehst, nicht so ganz einfach das Haarscheniden..

Der Schnitt auf deinem Foto ist im Nacken und an den Tampelpartien gestuft, erweiternd verlaufend gestuft. die Deckhaare sehen uniform gestuft aus dazu wahrscheinlich etwas gepointetdie gesamte Kontur ist recht kompakt aber auch hier wieder unsauber ausgearbeitet (pointen und slicen). Die Kotletten haben einen leichten Übergang zum Bart..

:]
  Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Fanpage
Friseur-Fragen Twitter follow
Main
Friseur-Fragen Friseurmodell Twitter
Modelle
Friseur-Fragen YouTube Channel
Videos
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed
Forum
Friseur-Fragen YouTube Channel
Portal

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. März 2008, 11:33

Hier gibts Schnittechniken, da ist aber kein passender für den Schnitt auf Deinem Bild dabei:

Wella Professional Training
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

paola

Anfänger

  • »paola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Italien

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. März 2008, 20:46

Hallo,

vielen dank für eure antworten. ich würde auch einen kurs übers haareschneiden besuchen, wenn einer angeboten wird, aber sowas nur für'n hausgebraucht bietet niemand an.
ich schnipsle erstmal an vaters kopf rum :rolleyes:

lg
paola

chrysalis

Schüler

Beiträge: 55

Wohnort: Würzburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 22. April 2008, 21:01

GRINS.
Das kenne ich doch.
Das Gute am Kopf von meinem Freund ist: Ich kann da alle 2 bis 3 Monate dran üben. Ist zwar immer noch Prinzip Chaos, aber meist schaut die Frisur hinterher ganz annehmbar aus.
(Er will einfach partout nicht zum Friseur, eher schneidet er sich seine Haare selbst, was dann wirklich so bemitleidenswert komisch ausschaut, dass ich den Job jetzt übernommen habe.)

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de