Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Tes8sa

Anfänger

  • »Tes8sa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. August 2019, 22:14

Verzweifle bei Pflegesuche

Hallo zusammen
Ich hoffe hier kann man mir endlich helfen. Ich bin 35, habe derzeit meine natürliche Haarfarbe (Mittelbraun), feines Haar, derzeit leicht strohig (dazu komme ich noch) und da ich nachts stark schwitze, muss ich jeden Morgen Haare waschen (falls ich außer Haus gehe). Wochenende kann schon mal 3 Tage nicht Haarewaschen als Entlastung hinzukommen.
Ich benutze 1-2x/Woche eine Spülung oder 1x/Woche eine Kur. Täglich Conditioner geht nicht, da dies zu sehr beschwert und sie dann wie Spaghetti runter hängen und nicht mal vom Haarspray fixiert werden können (so fein).

Meine bisherigen Shampoos waren alle Silikon- und Parabenfrei. Das hat super funktioniert. Leider hatten sie auch alle Sodium Laureth Sulfat an 2. Stelle. Seit Anfang des Jahres bin ich aber leider etwas allergisch darauf. Schuppen, trockene Kopfhaut, Ausschlag.
Ich suchte ein Shampoo in der Naturkosmetik und auch Babyshampoo. Derzeit "Lavera Volumen". Das Problem hierbei ist, das die Haare im nassen Zustand extrem quietschen, sich wie ein Knäuel zusammen verstricken und nach dem waschen einfach strohig und strapaziert aussehen. Nicht mal mit den Fingern kann ich gut durch fahren. Kämmbar im nassen Zustand nicht mal mit der Entwirrbürste möglich und im trockenen kräuseln sie sich. Ich reiße viele Haare aus. Die Kombi aus dem Shampoo und nicht täglich Spülung möglich macht mich irre. Beim Babyshampoo hatte ich das selbe Problem. Ich habe es 3 Monate lang ausprobiert, in der Hoffnung, die Haare müssen sich nur daran gewöhnen.

Ich will in der Naturkosmetik bleiben. Vor allem weil ich auf SLS reagiere und gegen Mikroplastik und Chemie bin. Aber wie kann ich meine Haare richtig pflegen? Ohne das ich 20€ für ein Shampoo ausgeben muss oder die Haare zusätzlich beschwere.

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de