Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Keelan

Anfänger

  • »Keelan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 25. Juni 2018, 04:30

Was hilft wirklich gegen Haarausfall

Hallo Zusammen,
seit einigen Wochen habe ich verstärkten Haarausfall. Ein Mangel liegt nicht vor, das habe ich abklären lassen. Nun bin ich auf der Suche nach Etwas, dass da etwas gegen macht. Laut https://www.haarausfall-guide.de/ sind Kieselerde oder Biotin gut. Weiß jemand ob das wirklich etwas bringt?

LG

ChrissiG

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: München

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Juni 2018, 10:32

Nach meinem Kenntnisstand, gerade auch in Bezug auf meinen Partner, ist da leider noch nicht wirklich ein Mittel gefunden. Die Frage ist ja auch immer, welche Gründe vorliegen. Wenn der Haarausfall erblich, genetisch bedingt ist, dann muss man das wohl akzeptieren oder sich Haare implantieren lassen. Alles andere gilt es wohl mit einem Arzt abzuklären. Kieselerde soll ja in erster Linie das Wachstum beschleunigen, was aber glaube ich nichts bringt für die Haare, die mit der Wurzel ausfallen. Wie gesagt, schwieriges Thema...

hujikol

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 08:19

Es gibt da keine Mittel außer haare einpflanzen lassen

Angela

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Beruf: Kunde

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Juli 2018, 19:15

Ich habe mir verschiedene informstionen gesucht und muss sagen, dass ich auch viele Mittel gefunden habe. Vor allem natürliche Mittel habe ich mir angeguckt..von denen kann man einige finden.
Außerdem habe ich mir auch gute Tipps bei https://www.haarausfall-stoppen-hilfe.de/ gefunden. Da kann man sehr gute Hilfe finden, vor allem Menschen welche der Haarausfall richtig belastet.

Haare einpflanzen ist echt die letzte Möglichkeit.
Da sollte man sich einfach mal schlau machen und gucken, dass man die beste Methode/Mittel für sich findet.

Ich werde auch bald zum Arzt gehen und schauen was der mir sagt.

Lonas

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Hessen

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. Juli 2018, 16:44

Ich hoff' wirklich das du was findest,was dir hilft,ich konnte es nicht!
Hab' am Ende eine Haartransplantation machen müssen.
Infos drüber hab' ich im Web finden können,und mich dann so leichter dafür auch entscheiden können.
Bin mit dem Ergebniss sehr zufrieden,und fühl' mich wie ein neuer Mensch!
Hab' echt sehr lange Zeit unter Haarausfall gelitten,und leider war bei mir dieser genetisch bedingt.

Such' einfach im Web nach hilfreichen Tipps und hoffe das dir etwas davon auch hilft :)
Falls nicht,bleibt ja immer noch die Haartransplantation.

LG

Marika

Anfänger

Beiträge: 47

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. August 2018, 11:22

Ich selbst habe auch unter Haarausfall gelitten. Hier kann jedoch eine gute Haarpflege helfen.

Marika

Anfänger

Beiträge: 47

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. September 2018, 14:55

Was ich derzeit teste ist die Haarpflege von Keralogie.de - Diese ist auf jeden Fall zu empfehlen. :-)

jennykat

Anfänger

Beiträge: 21

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. September 2018, 10:36

Untersuchung biem Spezialisten

Teakint

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Berlin

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2018, 10:29

.von denen kann man einige finden.

Maidne

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Hollander Strasse 88 65558 Oberneisen

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2018, 10:13

ihr ist noch Mittel gegen Haarausfall

capillum

Anfänger

Beiträge: 10

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. September 2018, 15:38

Finasterid soll ja angeblich vielen helfen. Ist aber meines Wissens noch unerforscht, wie und warum es wirkt...
Also für Risiken und Nebenwirkungen am besten den Arzt oder Apotheker fragen :-)

Stopen

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Germany

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. Oktober 2018, 10:09

ich denke, dass es Hilfsmittel für das gibt. fragen Sie einfach nach der Sachkenntnis

PinoColado

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 6. November 2018, 12:15

Hilfe bei Haarausfall

Ein wundermittel gegen Haarausfall gibt es leider noch nicht, gerade wenn der Haarausfall erblich bedingt ist. Das Haarwachstum anregen kann man mit einer Ingwerkur, das kannst Du mal ausprobieren. Ansonsten solltest Du vielleicht mal über eine Haartransplantation nachdenken, kannst da mal hier nachlesen unter Hilfe bei Haarausfall . Ach ja, es kann sich auch lohnen die Haarpflegeprodukte mal durchzutauschen. VG

Mitar

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: wiesbaden

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 28. Dezember 2018, 16:39

Das ist eine gute Frage.
Wenn man wirklich wissen will, was bei Haarausfall helfen kann dann muss man erst die Ursache finden welche zu dem Haarausfall führt.
Ich habe mich auch umgeguckt gehabt wegen meinem Haarausfall und habe dabei auch unterschiedliche Methoden und Produkte gefunden.

Viele machen eine HT aber solange ich noch Haare auf dem Kopf habe, werde ich versuchen es so auf die Kette zu bekommen.

Habe auf https://www.teebaumoel.net/teebaumoel-gegen-haarausfall.html das Teebaumöl gefunden, dieses soll bei verschiedenen Beschwerden helfen und auch bei Haarausfall.

Vielleicht kannst du es auch mal versuchen ?!

In meinem Fall zeigt es schon seine Wirkung.
Da muss ich dann noch mal gucken, ob es auch auf Dauer was bringt.

Maria A.

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Basel

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:56

Hallo zusammen,

bei mir ist das Thema auch gerade akut. Die Chemiekeulen habe ich schon durch und auch Ingwer, Teebaumöl oder sonstige Hausmittelchen haben bei mir angeschlagen.

Ich habe beim surfen einen Artikelzu Haartransplantationen gefunden. Ich geh mal davon aus, dass Focus-online da auch richtig recherchiert hat. Kennt sich jemand mit sowas aus?

LG

Maria

Teakint

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Berlin

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Januar 2019, 13:31

Haare einpflanzen ist echt die letzte Möglichkeit.

Julian

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Deutschland

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. März 2019, 01:54

Es ist nicht unmöglich solange die Haarwurzeln noch leben.
Ein reines Haarwuchsmittel ist wahrscheinlich aber nicht genug.

Beiträge: 17

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 15. März 2019, 17:29

Haarausfall

Ein Mittel gegen Haarausfall gibt es nicht in dem Sinne. Wenn eine Krankheit dahintersteckt, dann gilt es diese zu bekämpfen. Sprich zunächst muss man die Ursache feststellen. Ist es erblich bedingt, dann hilft bei Haarausfall nur eine Haartransplantation Istanbul - da kannst mal auf der Website von beautytravels24.de nachlesen, die haben sich darauf spezialisiert.

lg

Julian

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Deutschland

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 18. März 2019, 13:59

Ein Mittel gegen Haarausfall gibt es nicht in dem Sinne. Wenn eine Krankheit dahintersteckt, dann gilt es diese zu bekämpfen. Sprich zunächst muss man die Ursache feststellen.
Das ist sicher richtig,
gute Mittel sind auf jeden Fall empfehlenswert bei mydailybeaty testen sie die Haarprodukte erst einmal.
Es gibt ganz schön aggressive Mittel die nicht jedes Haar ab kann, da ist es wichtig sich vor dem Kauf zu informieren. Hinterher ist es zu spät.

Marika

Anfänger

Beiträge: 47

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 1. April 2019, 19:06

Natürliche Mittel gegen Haarausfall

Hello Leute,

es gibt diverse natürliche Mittel gegen den Haarausfall. Also nicht nur Kokosöl ist natürlich! und beugt etwas vor. Wenn der Haarausfall aber wirklich akut ist gibt es ein neues Wundermittel. Habt ihr schon einmal Katzen mit Haarausfall gesehen? Das hat sich nämlich ein Professor gedacht und aus dem Enzym aus der Spucke von Katzen ein Serum entwickelt.
Hat bei einem Bekannten von mir sehr gut funktioniert.

Liebe Grüße

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de