Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Quimera

Anfänger

  • »Quimera« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Februar 2017, 15:18

Haartransplantation

Ein Bekannter von mir leidet schon seit er Anfang 20 ist an Haarausfall. Er hat wohl soweit ich mitbekommen habe auch schon viele Mittelchen ausprobiert. Der Erfolg (Haarwachstum oder zumindest den Erhalt von Haaren) ist leider ausgeblieben. Da er sehr unglücklich mit der Situation ist, habe ich mich mal in Netz auf die Suche gemacht. Unteranderem bin ich dabei auf diesen Artikel http://unternehmen.focus.de/haartranspla…uesseldorf.html gestossen. Für mich klingt das sehr erfolgsversprechend. Hat jemand Erfahrungen mit dem Thema Haartransplantation - im speziellen mit den dort vorgestellten FUT- und FUE-Methoden?

Cinzia

Anfänger

Beiträge: 9

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2017, 14:48

Ein sehr interessanter Artikel zum Thema Haarverlängerung, den du da verlinkt hast. Ich kann mir gut vorstellen wie es deinem Bekannten geht. Auch ich habe einen guten Freund (Anfang 30) der seit Jahren vermehrt Haare verliert. Auch er ist sehr unglücklich mit der Situation.

Auch wir haben schon ein wenig recherchiert und sind dabei immer wieder auf die FUT- und FUE-Methoden gestoßen. Ganz interessant in diesem Zusammenhang ist vielleicht noch der Wikipedia-Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Haartransplantation

Loveli

Anfänger

Beiträge: 19

Beruf: Kunde

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. August 2017, 23:40

Das hört sich ja sehr spannend an das Thema.
Ich denke Haarausfall ist allgemein sehr weit verbreitet und vor allem ist es so, dass man auch immer verschiedene Möglichkeiten hat das zu behandeln.

Ich für meinen Teil habe mich über die halbglatze schlau gemacht und habe dann auch einen ARtikel gefunden welcher mir weitergeholfen hat.

Vielleicht kann es was helfen.

Carolin_lang

Anfänger

Beiträge: 7

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. November 2017, 22:45

Mein Kollege hat sich eine Haartransplantation in Tschechien machen lassen. Ist günstiger und ist sehr zufrieden damit.

Jenny90

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Brühl

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. November 2017, 01:06

Super informationen, die man hier bekommt. Danke

KaGabi

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. April 2018, 08:14

Ist sehr teuer.. sollte genau überlegt werden

Lonas

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Hessen

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 24. September 2018, 14:41

Wenn mann einmal die Haare verlohren hat,kehren diese nicht wieder zurück,leider .
Da hat mann nur die Möglichkeit der Haartransplantation wenn mann zu Haaren kommen möchte.
Habe zum Glück meine Haare immer noch auf dem Kopf und brauche noch keine Haartransplantation...aber sollte ich diese mal gebrauchen,würde ich es sofort machen !

Habe bei meinem Kumpel gesehen,wie gut das gemacht worden ist!
Er hat die Haartransplantation hier machen lassen,und ist mehr als zufrieden mit dem Ergebniss gewesen!
Das einzige was er an der ganzen Sache bereut ist,das er es nicht schon viel früher hat machen lassen!

LG

PinoColado

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 6. Oktober 2018, 11:56

Haartransplantation bei Haarausfall

Ein Mitspieler aus meiner Fußballmannschaft hat auch eine Haartransplantation machen lassen. Der ist total glücklich, sieht auch wirklich super aus. Hat er in der Türkei im Sommer machen lassen. Ich kann Dich und Deinen Freund also nur bestärken. Ihr könnt mal hier auf der Website von drbalwi.com unter Hilfe bei Haarausfall durch Haartransplantation nachlesen, da wird alles genau erklärt. lg

dagmar

Schüler

Beiträge: 88

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. Oktober 2018, 23:28

Guten Tag!

Aufgrund meines erblich bedingten Haarausfalles habe ich mich auch schon einmal intensiver mit der Thematik auseinandergesetzt.

Dazu möchte ich gleich das Thema meines Vorposters aufgreifen und eine Warnung vor solchen Eingriffen in der Türkei aussprechen.

Auch wenn dies im Fall von PinoColado gut ausgegangen ist, hat leider nicht jeder Patient so viel Glück. In diesem Artikel erfährst du mehr über die schwerwiegenden Folgen, die eine billige Haarverpflanzung in der Türkei haben kann.

Daher würde ich dir raten dir dich hier vor Ort professionell beraten zu lassen. Kostet zwar ein wenig mehr Geld, dafür wird der Eingriff dafür akkurat und professionell erledigt.

gerda

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Leipzig

Beruf: Kunde

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Januar 2019, 19:49

Haartransplantation

Ein Freund von mir hatte auch sehr lange mit Haarausfall zu tun und hat dann auch eine Haartransplantation machen lassen.

Das Ergebnis sah erst mal recht gut aus und es hatte auch alles gut funktioniert.

Doch nach einiger Zeit sind runherum, um die Inplantierten Haarwurzeln, die Haare weiter ausgefallen und alles war für Ihn sehr schlimm.

Haarausfall hat immer eine Ursache im Körper, die behandelt/beseitigt werden muss.

Wenn das erfolgt ist und die Haarwurzeln nicht mehr so in Takt sind,dass Haare nachwachsen, erst dann sollte eine Transplantation erfolgen. Ja im Nachhinein ist man immer schlauer....leider.
Er hat dann eine Ursachenemittlung bei Haarausfall-dauerhaft-stoppen.com machen lassen.
Die Ursachen für seinen Haarausfall lagen bei einer Schwermetallbelastung im Körper. Jetzt macht er eine Ausleitung und dann schaut er weiter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Finnja

Mocart

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: wiesbaden

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 18. Januar 2019, 14:15

Mein Vater hat seine Haare auch sehr früh verloren.Ist bei uns in der Familie erblich bedingt!
Nun ja,er hat sich damit nie abfinden können und das konnten wir ihm auch ansehen.

So haben wir,die ganze Familie zusammengelegt und ihm eine Haartransplantation bezahlt.
War von uns ein Geschenk zu seinem Geburtstag gewesen.Er war so überrascht und gerührt,das er in Tränen ausgebrochen ist ...das hat mich so was von berührt!Bin wirklich foh auf diese Idee gekommen zu sein!

Nun ja,die Haartransplantation wird er in Berlin machen in der Aesthetic Clinic Med,und das in paar Tagen ;)
Die Klinik und alle weiteren Infos zur Haartransplantation fand ich hier !
Bin echt mal gespannt,wie das Endergebnis sein wird!?

LG

Finnja

Anfänger

Beiträge: 3

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Januar 2019, 21:29

Hallo,
also ich habe mich auch schon intensiv informier,t in verschiedenen Foren über eine Haartransplantation.
Mein Bruder will es unbedingt machen lassen, da er akute Haarprobleme hat.

Ich finde das Post von "Gerda" hier sehr interessant mit der Ursachenermittlung.

Das erscheint mir sehr logisch.

Ich glaube das sollte erst einmal gemacht werden, die Ursachen müssen beseitigt werden die zu Haarausfall geführt haben.

Es wäre wirklich blöd, wenn das investierte Geld füreine Haartransplantation umsonst wäre.

Danach, wenn nix mehr nachwächsen, kann eine Haartransplantation immer noch erfolgen.

Haarausfall dauerhaft stoppen.com, davon habe ich auch schon viel positives in Foren gelesen.

Da rufe ich Morgen gleich mal an.

Mitar

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: wiesbaden

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 11. Februar 2019, 08:40

Hi ^^

Das hört sich natürlich nicht so angenehm an.
Aber zum Glück hat man heutzutage verschiedene Methoden die man anwenden kann damit man wieder Haare auf dem Kopf hat und wenn man wirklich so unzufrieden ist, dann sollte man diese Leistungen auch nutzen.

Zum Beispiel habe ich schon seit knapp 5 Jahren mit meinen krassen Falten zu kämpfen und habe mich nun auch nach reifer Überlegung dazu entschieden, dass ich eine Faltenbehandlung mit Botox und Fillern machen werde.
Auf der Seite dr-med-gabriele-pohl.de habe ich dann auch genauer was dazu lesen können. Bin wirklich aufgeregt :)

Wie sieht es denn bei dir aus, wurde da etwas gefunden ?

Angela

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Beruf: Kunde

Danksagungen: 1

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. April 2020, 15:14

Ah, es würde mich echt interessieren, ob dein Bekannter nun eine Haartransplantation gemacht hat oder nicht!?

Die Haartransplantation ist echt eine sehr gute Lösung, sofern man eben nicht ohne Haare sein möchte!
Habe zwar selbst noch keine Haartransplantation machen lassen, dafür aber mein Bruder! Diese hat er dann im Privatärztlichem Centrum Dr. med. Darius Alamouti und Team gemacht! Hier dann auch der Link dazu ... Das Ergebnis, einfach nur toll!!! Mein Bruder, glücklicher denn je und das freut mich für ihn, wirklich!


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de