Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

corolla

Anfänger

  • »corolla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. Oktober 2020, 17:30

Double Process auch einfach?

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte vor ca. 7 Jahren mal "meine perfekte Haarfarbe".

Ich hatte zuvor jahrelang selbst gefärbt, Wella Koleston 12/89 mit 12% auf Naturhaar im 7er Bereich. Das ergab ein schönes, leicht kühles Blond.

Irgendwann konnte ich das Blond nicht mehr leiden und bin mit Wella Color Touch Plus 77/07 mit 4% dran.

Nach ein paar Haarwäschen war die Farbe recht viel rausgefallen. Es blieb eine Farbe im 8er Bereich, die recht neutral und vor allem recht durchscheinend (mir fällt kein passenderer Begriff ein) war.

Leider habe ich diese Farbe in nur einem Schritt nie reproduzieren können: Koleston 9/8 mit 12% war zu mir hell, Koleston 8/1 mit 6% sah fast dunkler als meine Naturhaarfarbe aus und war leicht grünstichig.

Aktuell habe ich meine Naturhaarfarbe mit blondierten Strähnchen, die werden mit 6% in 45 Minuten ganz gut, aber mit der Zeit wird mir das dann zu hell und der Kontrast zur Naturfarbe ist mir zu groß.

Ich hätte so so gerne die ganz oben beschriebene Farbe in nur einem Schritt, weiß aber nicht so recht wie. Meine Frisören denkt es geht nur über Blondieren und Tönen, was mir aber auf Dauer zu viel ist.

Hätte von Euch jemand einen Tip oder eine Idee?

Vielen lieben Dank!

Ähnliche Themen

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de