Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »pinkerglitzermuffin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Berlin

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:01

Weinrot

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf die glorreiche Idee gekommen, mir die Haare Weinrot zu färben. Ich möchte aber keinen blöden Schimmer drin haben, sondern ein schönes, tiefes Rot, das man auch ohne Tageslicht als Rot erkennt :thumbup: Ich hatte die Haare Anfang des Jahres Feuerrot, aber da die Friseurin mir die dunkelbraun gefärbten Haare vorher blondierte, fiel die rote Farbe bekanntermaßen nach spätestens 5 Haarwäschen wieder raus. Ich färbte dann alle 2 Wochen mit Majicontrast Rot nach, das wurde nach einer Weile zu strapazierend. Also ließ ich die Farbe rausfallen und blondierte nochmal drüber und stieg auf ein orangestichtiges Blond um. Stand mir nicht so gut, da ich von Natur aus schwarzbraunes Haar habe. Ich griff also vor 3 Wochen zu einem Dunkelbraun aus der Drogerie und färbte mir die Haare spontan wieder dunkel. Was ich bis heute bereue :( Ich will wieder ein Rotschopf sein, aber diesmal wie gesagt etwas dunkler.

Ich hatte die Idee, mit Loreal Highcolor Red Hot zu färben, ohne zu blondieren. Das ganze dann zwei Mal, um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Laut YouTube Tutorial dürften meine Haare das annehmen (vor allem da das Braun inzwischen etwas heller ist und das Blond wieder durchschimmert). Aber denkt ihr, dass das Dunkelrot dann wieder genauso schnell raus fällt wie das Knallrot? Oder ist Dunkelrot etwas hartnäckiger, vor allem wenn man die Haare mit spezieller Rotpflege behandelt? Und wo wir gleich bei dem Thema sind - würde mich auch über Produktvorschläge freuen :D

Danke schonmal, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich will doch so unbedingt wieder rote Haare ;(

lilith.moonlight

Freifliegende Hexe

Beiträge: 276

Wohnort: Wien

Beruf: Kunde

Danksagungen: 48

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:22

Ich fürchte, es ist völlig egal - jede Farbe wird dir aus den blondierten Haaren wieder rausfallen. Rot fällt nur noch schneller raus, ich glaube, das liegt an der Größe der Farbpigmente.

Das Weinrot wird ja vermutlich eine Mischung aus braun, rot und violett sein (hast du zufällig die Bezeichnung der Farbnuance bei der Hand, dann kann ichs dir genau sagen).

Es kann dir also passieren, dass das Rot schneller verschwindet als das Violett und das Braun und dass die Farbe dann etwas anders aussieht als zu Beginn.

Bzgl. Produktvorschläge: ich verwende immer nur günstige Drogeriemarktprodukte, also momentan eben Balea. :P Ich bin diesbezüglich wirklich kein Friseurmarkenspezialist. Ich wasche mir nämlich die Haare täglich, deshalb habe ich keine Lust, viel Geld für Shampoo und Pflege auszugeben. Dann lieber ordentliche Farbe :D
LG
Lilith



"An it harm none, do what ye will."

Wiccan Rede

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

unschuldspinsels, pinkerglitzermuffin

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 00:56

bin auch youtube fan, aber ich denke dass selbst auch ein Loreal Highcolor Red Hot nur das Naturhaar perfekt deckt.

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pinkerglitzermuffin

  • »pinkerglitzermuffin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Berlin

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 10:45

Danke euch für die Antworten!

Ich hätte auch gleich noch eine Frage xP

Da Rot sich schnell rauswäscht und ich nicht alle 2 Wochen mit Farbe drüber will (zu schädlich), habe ich überlegt, stattdessen mit der Directions Tönung (Rubin oder Tulip) aufzufrischen, also alle 3-4 Haarwäschen zu tönen (ist ja hoffentlich weniger schädlich). Nun meine Frage: Lässt sich das so machen? Oder werden die Haare dann nach ein mal waschen Pink? Nehmen die gefärbten Haare die Tönung überhaupt an? Jemand der Erfahrungen damit hat?
Danke schonmal :)

lilith.moonlight

Freifliegende Hexe

Beiträge: 276

Wohnort: Wien

Beruf: Kunde

Danksagungen: 48

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 22:55

Das ist überhaupt kein Problem! Die Directions-Tönungen sind ja speziell dafür gemacht, auf blondiertem Haar angewandt zu werden (damit die Farbtöne knalliger ausfallen). Soviel ich weiß, sind die sogar pflegend.
Wie lange sie halten, hängt vom Farbton ab - die Grüntöne sind angeblich sehr schnell wieder weg, während die Rottöne etwas langsamer verblassen. Aber ich hatte auch schon einmal zuckerlrosa Haare nach ein paar Haarwäschen ;). Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, welcher Rotton das damals war.
LG
Lilith



"An it harm none, do what ye will."

Wiccan Rede


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de