Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Nina1983

Anfänger

  • »Nina1983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Deutschland

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juli 2012, 13:48

von gefärbten dunkelbraun zu aschigem dunkelblond

Hallo liebe Leute,


ähnliche Fragen gibt es hier sicherlich häufig, aber ich bitte um eine kurze Antwort.


In erster Linie geht es mir darum zu wissen welchen Oxidator ich nehmen sollte.


Bin aktuell dunkelbraun gefärbt (vorher schwarz gefärbt), mein Ziel ist ein aschiges dunkelblond (ev mit Strähnen).


Habe mich für Wella Koleston entschieden,überlege noch zwischen 7/1 oder 6/1.
mit welchem Oxidator soll ich diese Farben für mein gestecktes Ziel anmischen. Meine bisherigen Recherchen reichen von 6% bis 12% (letzterem mit einem Wagnis bei Anfängern)


Meine Ausgangsfarbe ist nicht wirklich gleichmäßig, die mittlere Haarpartie, (Ohren- Schulterblätter) ist derzeit dunkler als der Rest. :wacko: Ich spiele aber mit dem Gedanken im Nachhinein mit Strähnchen für mehr Effekte im Haar zu spielen...


Welche Gesamtmenge sollte ich ca. Anmischen, meine Haare reichen bis zur unteren Rückenpartie, also schon eine beachtliche Länge. (Nach dem Färben werden die Spitzen definitv geschnitten!)
?( ?(



Vielen Dank im Voraus ;)



Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 11. August 2012, 01:12

Hi Nina,

du kommst nicht um eine Blondierung rum. Mit der Farbe alleine wird garnix heller. Nimm ne Softblondierung und dann die 8/1 oder 7/1 auch mit 1,9 H2O2.

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

aschton, färben, oxidator

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de