Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrissy

Anfänger

  • »Chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:48

Welche Goldwell Farben auf Blondierung für schönes Platinblond



Hallo,

ich habe nach mehreren Versuchen endlich meine Haare ganz hell. Leider hat sich die Wellafarbe, die ich beim Friseur draufbekam sehr ungleichmäßig ausgewaschen. Das war so ein kühles silbriges Blond. Sah bei mir aber recht omamäßig aus. Am Anfang noch schöner, dann richtig hell mit Grauton. Daher habe ich sie nochmal blondiert. Und nun sind sie recht weißblond. Habe nach der Blondierung das Colour Renew Shampoo benutzt. Was zusätzlich total ausgetrocknet hat. Dann wurden sie fast weißblond.
Das nehm ich seither nicht mehr. Ich wollte eigentlich ein schönes superhelles Hellblond.
Welchen Farbton könntet ihr auf so helle Haare empfehlen? Bei Goldwell gefällt mir z.B. 10 N oder 10 BN. 10 N soll ja das extra-hellblond sein. Leider finde ich im Internet keine Bezeichnung für die Farben sondern nur die Karte mit den Nummern. Mich würde z.B. interessieren, ob das BN dann eher ein Platinblond oder Hellblond ist. Neigt vielleicht auch eher zum Grünstich?
Also ich meine damit die
Goldwell Colorance Acid Color 60 ml Intensivtoenungen. Oder sollte man eher eine permanente Farbe nehmen?

VG
Chrissy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrissy« (9. Januar 2011, 18:09)


Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Januar 2011, 23:33

Hi Chrissy,

nach der Vorgeschichte keine Farbe - wenn dann nur Intensivtönung aber am besten eine Direktzieher.
Oder noch besser - Farbschaumfestiger - Goldblond und Silberblond gemischt - gibt bei der DM für kleines Geld von Guhl.

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chrissy

Chrissy

Anfänger

  • »Chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Januar 2011, 12:52

Ja genau. Ich meine eigentlich Intensivtönung. Bin jetzt so hell wie Marilyn Monroe in ihrer hellsten Haarfarbe. Ein Pamela Anderson Blond würde mir aber auch reichen. Die hat ja eher ein Hellblond oder so ähnlich? Champagnerblond ist das dann wieder dunkler. Mit silbeblond muss ich aufpassen, da meine Haare recht aufsaugen und recht schnell ins dunklere, leicht gräuliche kippen. Der Friseur hatte mir drübergefärbt und es war echt schön. Doch schon nach einer Woche total scheckig. Links total hell, weiß-grau und rechts abgedunkeltes grau. Auch wegen dem Ansatz. Schaumtönung wäscht sich aber wieder aus, falls das nicht so toll aussehen sollte? Danke für den Tip!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

unschuldspinsels

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Januar 2011, 23:01

das Probelm ist einfach dass in Deine Haaren nichts halten wird - am ehesten der Direktzieher, vielleicht noch eine leichte Peroxidtönung.
Maximal mit 2 % Wasserstoff! Bleib mal bei einem sauren Direktzieher wie Wella Color Fresh oder Schwarzkopf Igora Color Gloss.

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chrissy

Koukla

Friseurangsthase

Beiträge: 45

Wohnort: Wien

Beruf: Kunde

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Januar 2011, 11:35

eine freundin von mir verwendet nach dem blondieren goldwell elumen 9AB - das ist sauer wie nur was und schön kühl - und hält sehr gut - vielleicht ist das was für dich?
lg siggi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Chrissy

Chrissy

Anfänger

  • »Chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Januar 2011, 14:10

Leider finde ich im Internet keine Farbsträhne von der 9 AB. Hab gestern eine Champagnerblond Tönung von Goldwell ausprobiert. Nach 20 Min. Einwirkzeit mit 3 % sieht man immer noch nichts. Obwohl der Ton sehr schön ist.Weil die so hell sind, wollte ich dann doch lieber einen ganz hellen leicht goldenen Ton nehmen.

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. Januar 2011, 22:52

wie schon oben geschrieben - ich dacht es mir fast dass da nix passiert. Versuch mal den Rat von KOUKLA

Elumen

Hellster Ton! Ganz unten rechts - vielleicht mit GB@9 mischen!

Grüßla, der Matze!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Chrissy

Anfänger

  • »Chrissy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. Januar 2011, 20:31

Danke für die schnelle Antwort! :-)
Also die meinst die weiße AB@9?
Das ist dann auch ein Direktzieher, der sich wieder auswäscht, falls es daneben gehen sollte?
Meine Haare sind gerade echt Monroe weißsilber. Habe sie mit dem John Frieda Colour Renew Shampoo und Conditioner gewaschen. Jetzt sind sie heute wirklich fast weiß. Wenn ich dann 3 Tage wieder normales Shampoo (Garnier Fructis mit Ölen oder z.B. F. Provost benutze) werden sie rechts, links und hinten recht schön, auch wenns nur blondiertes undefinierbares blond Richtung weiß und Platinblond ist. Strähnchenweise am Oberkopf und Pony leicht gelblich. Grrr....Hab mir gestern einen Pony bestellt in Platin als Echthaar. Weil der Friseur mir den Pony zu kurz geschnitten hat und das mit dem superhellen blond (noch dazu mit 14 tägigen dunkelbraunem Haaransatz) echt omamäßig als verschnittene Kurzhaarfrisur aussieht. Ich warte jetzt erstmal ab, was der abgeschrägte Pony Clip-In für einen Farbton hat und je nachdem werde ichs vielleicht mal mit dem Elumen probieren. Wenn alles schiefgeht: Kupferrot, dann schwarz färben und wieder schwarzhaarig sein, rauswachsen lassen, nachschneiden oder wenn das auch schief geht Glatze rasieren... :-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

unschuldspinsels

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 14. Januar 2011, 23:05

Elumen ist auch ein Direktzieher! Glatzen können auch bei Damen toll aussehen!

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de