Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. Juni 2010, 16:54

Hellerfärbung hat nicht funktioniert...was nun?

Hallo!
Heute habe ich versucht, mithilfe einer Hellerfärbung ( 1 Teil Koleston 12/16, 2 Teile Oxydant 12%) meine dunkelblonden Haare, also 6/0, aufzuhellen. Jetzt sind sie aber total kupfrig geworden :(

Meine Haare waren unbehandelt (habe alles rauswachsen lassen, bevor ich mich an die Hellerfärbung gewagt habe) und meine Frisörin versicherte mir, es würde schön hell werden. Hier im Forum habe ich auch desöfteren gelesen, dass es mit dunkelblonden Haaren funktioniere, aber ich habe wohl Pech gehabt.

Meine eigentliche Frage ist: Was kann ich jetzt machen? Dunkler tönen möchte ich nicht unbedingt, das lange rauswachsen lassen hätte sich ja garnicht gelohnt.
Wäre eine Blondierung oder eine Blondierwäsche das Richtige? Oder wäre es viel zu strapazierend?

Das Kupfer ist sehr gleichmäßig geworden, Foto im Anhang:
»Aphelion91« hat folgende Datei angehängt:
  • Foto0266.jpg (88,8 kB - 154 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Mai 2018, 11:40)

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Juni 2010, 23:27

Hi Aphelion91,

Ich würde nicht nochmal blondieren! Versuch doch mal Color Touch 10/81 oder wenn es satter, aber dann vielleicht etwas dunkler werden kann, dann 8/81 mit 1,9% aber 1:1 nicht 2:1. Kannst auch beide Töne im Wechsel verwenden. So maximal 15 Minuten einwirken lassen.
Wenn Du weniger Chemie und mehr Pflege willst, die 8/81 gibt es auch als Color Fresh und das schadet gar nichts - pflegt sogar!

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Aphelion91

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2010, 11:44

Danke für deinen Ratschlag!
Eine Silbertönung hatte ich noch hier, aber das hat leider nicht viel gebracht.
Ich habe jetzt eine Schaumtönung Mittelbraun draufgegeben, es sieht jetzt so aus, als hätte ich niemals gefärbt, sondern lange in der Sonne gelegen :P

Naja, jetzt wieder rauswachsen lassen und dann anständig blondieren!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

_she_, unschuldspinsels

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. Juni 2010, 19:49

Welche Silbertönung hast du denn benutzt? Ich frage jetzt aus reinem Eigennutz. Ich hab mich die letzte Zeit durch die Koleston 10/04, !0/08, dann mal die CT Sunlights /6 und zuletzt auch die ganz neue Koleston 12/96 durchprobiert. Immer wieder mal mit anderen Prozenten H2O2. Mixton /11 hab ich sogar pur verwendet. Am besten fand ich dabei 10/04, das wurde ein richtig schönes Erdbeerblond und die 12/96 - die ist richtig metallisch, Kupfersilbrig schimmernd. Ein klares kühles Blond wie es Wella auf deren HP unter der Rubrik Trend Collection Pastel bewirbt bekomme ich nur mit Blondierung hin. Da schwör ich echt auf 1 Teil Blondor und 3-4 Teile Welloxon 1,9 % - ne Stunde einwirkzeit und fast keine Pasteltönung notwendig. Achso - bei einer Ausgangsghaarfarbe von 7/01 und 8/38 - na ja 20 % weiss ist wohl auch mit dabei!

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 10:03

Mixton /11 hab ich sogar pur verwendet.


:P Mixton reagiert mit Oxy nicht, darum heisst er Mixton; die Farbe kann sich nur in Verbindung mit einer echten Haarfarbe entwickeln und irgendetwas bewirken. Aber gut, dass das nicht funktioniert hat, sonst hättest Du Dich sicher sehr geärgert 8)
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hairlover

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2010, 16:11

Welche Silbertönung hast du denn benutzt?
Ich habe die 12/96 von Wella genommen.
Es ist in etwa, wie du beschrieben hast ;) Recht metallisch, aber das hat mir nicht gereicht.
Aber du hast mich neugierig gemacht: Du kriegst eine so helle Farbe mit 1,9% Oxydanten hin?
Lg

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Juni 2010, 00:11

Da hab ich mich mal wieder unklar ausgedrückt - sollte öfters mal nen Punkt machen.

@_she_

Mixton reagiert mit Oxy nicht, darum heisst er Mixton; die Farbe kann sich nur in Verbindung mit einer echten Haarfarbe entwickeln und irgendetwas bewirken


Ich hab 10/0 halbhalb mit Mixton /11 gemischt - der reine Mixton bringt nichts, vollkommen richtig.Danke für deinen Hinweis! Effekt hielt ungefähr ne knappe Woche und ich war froh als er weg war! :-)

@Aphelion91
Aber du hast mich neugierig gemacht: Du kriegst eine so helle Farbe mit 1,9% Oxydanten hin?


Auch hier hab ich unklar geschrieben - ich bin ja gut 1,5 Töne heller als Du, zum Hellerfärben mit Specialblond reichen mir tatsächlich 9% - 12 % hab ich für die 10er Reihe benutzt. Hatte auch mal versucht 11/1 mit 12% - Ergebnis - PISSGELB.

Die 1,9% beziehen sich auf die Softblondierung 1 Teil Blondor 4 Teile Oxi - fast schon eine Blondierungswäsche - lässt sich nur besser auftragen - finde ich zumindest. Und natürlich direkt nach einer Hellerfärbung oder Blondierung um eine Pastellcoloration vorzunehmen.

Prinzipiell hab ich relativ kurze Haare, entweder Maschinenschnitt, oder wenns mal länger ist, dann bleicht (Chlorwasser, Solarium, Sonne) jede gefärbte Grundlage super schnell aus. So hab ich bestimmt alle 10 Tage irgendeine Farbe aufm Kopf.

Allerdings muss ich zugeben, dass die 10/04 wirklich laaaaaange gehalten hat, auch kaum aus dem Haar herauszubekommen war. Die 12/96 fand ich spannend - wollte ich unbedingt testen. Nach 10 Wäschen ist der Metalleffekt weg. Bin gespannt wie die Ansatzfärbung rauskommt.
Soll ich mal vorher nacher Bilder posten?!

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sushi

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:47

Soll ich mal vorher nacher Bilder posten?!
Klar, gerne!
Aber gut, dann hab ich das jetzt verstanden...war schon sehr überrascht, dass man mit 1,9% viel erreicht und zweifelte sehr an meinem "Wissen".

Ich finde diesen Metall-Effekt wirklich schön, allerdings hätte ich ihn lieber auf hellblonden Haaren gehabt!
So wie die Dame von Wella, die den Ton präsentiert:
http://www.oe24.at/madonna24/multimedia/…ct__373487a.jpg
Naja, lässt sich erstmal nichts machen ;)
Lg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sushi

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 11. Juni 2010, 00:03

... da wundere ich mich wieder über Wella. Das Model vorher hat bestimmt nur Naturansatz - rein 12/96 ist dass bestimmt nicht. Aber - Deutliche verbesserte Veränderung beim Model und im Kunstlicht kommt meine Farbe dem nahe - nur in der Sonne ist es nach wie vor GOLDEN!

Grüßla, der Matze!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sushi

sushi

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Deutschland, Stuttgart

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 12. Juni 2010, 19:02

Hallo!
Die 12/96 fand ich spannend - wollte ich unbedingt testen. Nach 10 Wäschen ist der Metalleffekt weg. Bin gespannt wie die Ansatzfärbung rauskommt.
Soll ich mal vorher nacher Bilder posten?!

Grüßla, der MATZE!
Das wäre wirklich super lieb von dir. Mich persönlich würden Ergebnisse der 12/96 unheimlich interessieren interessieren. Besonders auf Naturhaar bzw. dem Ansatz.

Ich persönlich bin ja auch mit einer Naturhaarfarbe von 6.0 gesegnet und kein der von mir getesteten Special Blond Töne kommt bei mir schön raus. (Schlimmer wirds nur mit Majiblonde = Kupfer in Reinkultur)

Ihr schreibt alle das ihr die Special Blond Farben zum Tönen verwendet. Wie geht das? Ich dachte immer das die Special Blond Töne nicht für eine Pastellcoloration geeignet sind?

LG

Beiträge: 749

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Juni 2010, 00:22

Hi @ all,

klick für den Erfahrungsbericht:

Hi Sushi,

Ich persönlich bin ja auch mit einer Naturhaarfarbe von 6.0 gesegnet und kein der von mir getesteten Special Blond Töne kommt bei mir schön raus. (Schlimmer wirds nur mit Majiblonde = Kupfer in Reinkultur)

Ihr schreibt alle das ihr die Special Blond Farben zum Tönen verwendet. Wie geht das? Ich dachte immer das die Special Blond Töne nicht für eine Pastellcoloration geeignet sind?


Glaube die 12/96 (wahrscheinlich mit 12%) könnte was für Dich sein - habe die 12er Nuancen auch noch nicht als Pastellcoloration (1,9 %) verwendet - allerdings schon mit 4% 2:1 um Fehlfarben auszugleichen. Vielleicht schreibt Aphelion uns nochwas dazu?

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

_she_, Hairlover


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de