Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. September 2009, 10:01

Weißblond zu ...?

Hallo :)
Ich hätte eine Frage, wie ich vorgehen soll:
Ich habe jetzt seit etwa einem Jahr weißblonde Haare, doch mittlerweile kann ichs nicht mehr sehen. Ich möchte zwar nicht mehr so hell bleiben, aber dennoch blond, und zwar folgendes :

http://blogginbanat.files.wordpress.com/…aris-hilton.jpg

Welche Farbe benötige ich dafür? Meine Haare sind wie gesagt superhell, und mir wurde bisher immer gesagt, dass es sehr sehr schwierig wird davon wieder wegzukommen, wenn ich blond bleiben will.

Und eine weitere Frage: welche Farbe sollte ich daraufhin verwenden, um den Ansatz nachzufärben? Meine Naturhaarfarbe ist Dunkelblond.

Ich hoffe jemand kann helfen:)
LG

anm. mod: bitte keine fremden bilder direkt einbinden, hab das foto als link umgewandelt

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. September 2009, 21:22

RE: Weißblond zu ...?

12/16 und 12/89 zu je 50% mit 12% 1:2 für den ansatz/naturhaarfarbe
75% 12/03 und 25% 10,3 mit 1,9% 1:2 für die längen, muss ständig wiederholt werden, weil die pigmente aus blondiertem haar immer wieder rausfallen. hier nicht die volle einwirkzeit nehmen, sondern die entwicklung beobachten, weil die farbe absacken wird (wenn sie das tut, wäre das nur ein vorübergehendes problem, weil sie sich wieder auswäscht). ich würde mich vortasten, das erste mal vielleicht 10-15 minuten, wenn das zu kurz war, das nächste mal länger einwirken lassen.

die exakt gleiche farbe wie paris wirst du nicht bekommen, weil die ausgangssituation vollkommen unterschiedlich ist. paris ist naturhellblond und ist nur gesträhnt, wie am ansatz zu sehen ist.
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

Aphelion91

Anfänger

  • »Aphelion91« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Trier

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. September 2009, 16:37

RE: Weißblond zu ...?

Vielen vielen Dank für deine Hilfe :)
Du bist wirklich meine Rettung! War heute auch direkt im Bedarf und habe die Farben gekauft, doch die Verkäuferin meinte, für den Ansatz bräuchte ich neben der Farbe und dem Oxyd auch noch Blondierpulver. Hatte sie damit recht, oder ist das eher unnötig?
Sorry, dass ich nochmal so doof frage^^

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. September 2009, 17:47

RE: Weißblond zu ...?

nein, wenn du wirklich dunkelblond bist, dann brauchst du das nicht. volle 60 min einwirkzeit reicht = heisst also: ansatz schnell durcharbeiten, scheitelzonen und alles, was man gleich sieht (hinterkopf, schläfenansätze, etc) beginnen, damit diese partien die längste einwirkzeit bekommen. externe wärme ist bei ansatz nicht wirklich nötig, weil die kopfhaut schon 37° abgibt.
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. September 2009, 19:44

RE: Hab eine ähnliche Frage...

Zitat

Original von Helen-Joe
Hallo ihr Lieben,
Bin auch mal wieder da...
Ich habe eigentlich das gleiche Problem.
Habe weißblond GEFÄRBTES (Majiblond) Haar und wills wieder etwas dunkler haben.
Nun würde ich gerne bei Loreal Farben bleiben weiß aber nicht wie ichs genau anstellen soll...
Im Anhäng is nen Foto wie ichs gern hätte :D
Liebe Grüße!


Hallo Helen-Joe, das ist Aphelions Thread, bitte nicht einfach reinschreiben mit einem anderen Thema - mach einen eigenen Thread auf. Thx.
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

Helen-Joe

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: NRW

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. September 2009, 21:52

sorry

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de