Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. März 2009, 16:33

Wella Koleston Special Blonde 12/11

Ein herzliches Hallo an alle da draußen,

bin seit heute neu hier und ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem problemchen helfen.

Ich färbe nun seit knapp einem halben Jahr meine Haare selbst mit

Wella koleston special blonde 12/11 asch-intensiv.

So Mischungsverhältnis 1:2, 12%

soweit klar.

auf den längen ist die farbe perfekt hellblond einfach schön.
beim nachfärben allerdings des ansatzes kommt seit den letzten beiden malen eher ein gelblicher stich raus, ja vielleicht ein beige ton

Jedenfalls weiß ich nicht warum???

Liegt es evtl an der Einwirkzeit? Auf der Packung steht 60 minuten, hab das früher teilweise auch 80 minuten drauf gehabt, meine, da war das ergebnis besser???

Oder evtl an den shampoos - zuviele silikone die das haar beschweren und deshalb die farbe nicht neu aufnehmen??

Ich weiß es einfach nicht, bin verzweifelt weil ich die farbe doch so schön fand, so ein schönes sehr helles blond und jetzt dieser blöde ansatz der mittlerweile auf 5 cm runtergewachsen ist und wesentlich dunkler ist als zuvor.

ich würd emich freuen wenn mir jm helfen kann!!!

Eure Janina :(

HairX

Friseurmeister

Beiträge: 1 402

Wohnort: Duisburg

Beruf: Friseur

Danksagungen: 112

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. März 2009, 17:56

Hi,

wenn ich das so lese, denke ich, dass da unser SHE die Expertin ist :D
  Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Fanpage
Friseur-Fragen Twitter follow
Main
Friseur-Fragen Friseurmodell Twitter
Modelle
Friseur-Fragen YouTube Channel
Videos
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed
Forum
Friseur-Fragen YouTube Channel
Portal

Bine_1976

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: NRW

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. März 2009, 21:32

....bin zwar nicht die Expertin , aber habe (bisher) auch gehört, dass einerseits entweder 12/1, 12/11 aber auch 12/89 von der "Special Blonde" - Serie die hellste Farbe sein soll,........
(mit dem,,. was man/frau so halt als Farbe mit 12 % hinkriegt ,...)

Ich bin bisher bei meiner Friseurin mit 12/89 "Pearl-Cendre" im Mix mit 12/1 "Pearl-asch" ganz gut gefahren/gefärbt, hab´aber parallel dazu immer gelesen/gehört, dass 12/11 NOCH heller sein soll als 12/1

(Kommt natürlich auf den Naturausgangsfarbton an...), aber jetzt wundert mich das ein bisschen, wenn Du schreibst, dass 12/11 bei Dir so beige-gelblich wird..... ?( ?( ?(
Also, das wiill, ich, die ich so der hell-bis weisblond-Freak bin, ja nun wirklich (!!!!) nicht haben....,

Bin aber eben deshalb auch ziemlich ratlos,........ ?(
Wer kann helfen.....????

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. März 2009, 08:22

RE: Wella Koleston Special Blonde 12/11

hi,

60 minuten einwirkzeit reichen vollkommen aus. wenn die längen perfekt sind und der ansatz nicht, kann es sich z.b.

a) um eine optische täuschung (licht bricht in biegung anders als auf fläche)
b) um ein anderes ergebnis aufgrund anderer mischung
c) um unterschiedliche ausgangslagen (naturhaar, blondiertes oder gesträhntes haar)

handeln.

damit ich mir einen eindruck verschaffen kann, würdest du bitte ein bild einstellen, worauf der unterschied gut zu sehen ist?

was ist deine naturhaarfarbe genau?
wurden die längen schon mal vorbehandelt? (alles, was mit chemie zu tun hat, also auch ob mal chemisch geglättet oder gewellt wurde, gesträhnt, blondiert o.ä)

thx
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

StoppageTime

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Bonn

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2009, 12:32

RE: Wella Koleston Special Blonde 12/11

da gibts übrigens kein: der hellste ton.
das kommt immer auf die ausgangshaarfarbe an, bzw der konzentration von rot-pigmenten in der ausgangshaarfarbe... das asch im 12/11 färbt ja gegen, sonst wären die haare ja nachher grau. 12/1 kann zb heller sein, wenn die ausgangshaarfarbe heller ist, dann würde 12/11 dunkler werden, weil die pigmentkonzentration in der farbe höher ist und sie somit dunkler wird. lol jemand gerafft ? :D

jani, wir kennen übrigens deine ausgangshaarfarbe net.... also ist eh schwer dir so zu helfen.... mehr infos bitte :Lasso:

LG, STime.
Wir müssen uns täglich prüfen, ob unsere Abneigung gegen junge Männer mit langen Haaren nicht darauf zurückzuführen ist, daß uns keine mehr wachsen.
Robert Lembke

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. März 2009, 13:54

Lieben Dank euch allen,

also meine ausgangshaarfarbe ist dunkelblond

keine vorbehandlung weder daueerwelle, glättung, sonstiges.....

würde evtl ein silbershampoo was bringen??

hab leider keine digicam zum foto einstellen ;-((

StoppageTime

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Bonn

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. März 2009, 14:22

silverpool wella for men.

man könnts mal ausprobieren, aber silbershampoo beringt ja nur bedingt etwas.... wenn die richtig goldig sind bringt das quasi gar nix.

wenn du dunkelblond bist sollte das eigentlich locker hinhauen...
wie wäre es mal mit ner mischung aus 12/16 + 12/81 + 12%?

damit solltest du heller gehen können... 2 teile 12/16 ein teil 12/81 1:2 mit 12%

LG, Stime.
Wir müssen uns täglich prüfen, ob unsere Abneigung gegen junge Männer mit langen Haaren nicht darauf zurückzuführen ist, daß uns keine mehr wachsen.
Robert Lembke

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 3. März 2009, 15:59

Liebe Stime,

das klingt gut ja, die farben sind ziemlich hell, oder?

Mich stört an der 12/11 dieser graustich schon auch manchmal besonders direkt nach dem färben, das dauert dann bis zu einer woche bis sich das ausgewaschen hat, ist das mit deinen genannten farben anders?
Also diese mischung verhindert dann einen graustich bzw. schleier?

Danke euch allen!!

Eure Janina

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 3. März 2009, 16:08

Habe mir auf der farbpalette grad 12/16 und 12/81 angeschaut, dabei auch 12/89 gesehen....wie siehts damit aus, weiß jemand wie sich das zu 12/11 verhält auf dunkelblonden haaren??
ist das dunkler als 12/11?

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 3. März 2009, 16:47

noch ein weiterer nachtrag bzgl meiner haarfarbe =)

das ist schon dunkelblond aber geht eher schon fast ins braune
hab im internet gegoogelt und das gefunden habs angehängt hoffe das klappt, damit ihr euch ein bild machen könnt ;)

danke schonmal
»janinaina« hat folgende Datei angehängt:
  • 14gewelltMedia.jpg (30,77 kB - 294 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. September 2019, 12:04)

StoppageTime

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Bonn

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 3. März 2009, 17:02

Das ist deine Haarfarbe? Auf dem Bild.... ?
Weil wenn dem so ist, frag ich mich warum du mit Special Blonde Probleme hast? die is im 8er 9er Bereich.... wobei das Bild durch das Licht viel Spielraum offen lässt, was die Bestimmung des genauen Tons angeht =)
Wir müssen uns täglich prüfen, ob unsere Abneigung gegen junge Männer mit langen Haaren nicht darauf zurückzuführen ist, daß uns keine mehr wachsen.
Robert Lembke

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 3. März 2009, 20:01

ja so ungefähr ist das meine haarfarbe, etwas dunkler vielleicht.

wie gesagt, ich wseiß nicht warum, aber die letzten beiden male ist das ergebnis so im goldenen bereich, also nicht so hell wie auf den spitzen...

wenn ich auf eine andere farbe umsteige so 12/89 z.B. oder die 12/16 mit der 12/81 mische, so wie es jm vorgeschlagen hat, wie ist das dann mit den restlichen haaren, kann ich da drüber färben??
oder nehmen die dunkleren stellen das überhaupt an?

DAAANKEEEE :babyflow:

StoppageTime

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Bonn

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 3. März 2009, 20:24

hmmmm.. theoreitsch nehmen sie nicht an, allerdings hat mir die praxis das gegenteil bewiesen..... ich würd allerdings in den dunklen längen die prozente auf 9% runtersetzen.... und dann testen^^
Wir müssen uns täglich prüfen, ob unsere Abneigung gegen junge Männer mit langen Haaren nicht darauf zurückzuführen ist, daß uns keine mehr wachsen.
Robert Lembke

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2009, 23:42

Wenn du eine halbwegs qualifizierte information haben möchtest, musst Du Dir leider die Mühe machen und ein Pic einstellen, auf dem die Problemsituation zu erkennen ist.

Lg
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

StoppageTime

Fortgeschrittener

Beiträge: 190

Wohnort: Bonn

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. März 2009, 23:45

Zitat

Original von _she_
Wenn du eine halbwegs qualifizierte information haben möchtest, musst Du Dir leider die Mühe machen und ein Pic einstellen, auf dem die Problemsituation zu erkennen ist.

Lg


ooooder das :D
Wir müssen uns täglich prüfen, ob unsere Abneigung gegen junge Männer mit langen Haaren nicht darauf zurückzuführen ist, daß uns keine mehr wachsen.
Robert Lembke

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 8. März 2009, 12:52

hallo nochmal,

ich versuche ein foto einzustellen

allerdings ist mir etwas eingefallen, vielleicht könnte es ja daran liegen??

Ich färbe also mit der wella koleston farbe, nehme 12% creme oxyd von rondo die von der konsitenz allerdings nicht so ist wie der 12% wasserstoff von wella,

kann es evtl daran liegen?

Ich wiege die farbe immer auf einer waage ab, also meistens 40 ml bzw gramm von der farbe und dann 80 ml bzw gramm vom wasserstoff?

Liegt es daran??

Danke für Anregungen.

Eure Janina

_she_

Friseur-Fragen-Junkie

Beiträge: 2 432

Wohnort: Hamburg

Beruf: Kunde

Danksagungen: 293

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 8. März 2009, 15:11

nein, daran kann es nicht liegen; um als 12%ig verkauft werden zu dürfen, müssen die wirksubstanzen im gleichen verhältnis vorhanden sein, egal ob die masse eingedickt ist oder flüssiger.

ich kenne das auch, manche billiganbieter sind so flüssig wie wasser - die kaufe ich auch nicht mehr, das ist eine einzige sauerei bei der anwendung ;-)

im ergebnis gibt es da aber keine abweichung.
YOU are the only thing it takes to get where you want to go....

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 8. März 2009, 15:35

okay...wie siehts mit der mischung aus?
also wenn ich auf einer herkömmlichen waage abwiege??
ml entspricht doch gramm?
oder soll ich das anders abwiegen?
also laut gebrauchsanweisung 1:2 mischungsverhälntis
also 1 farbe und 2 wasserstoff...

kanns am mischverhältnis liegen???

generell, ist denn der wasserstoff von wella der welloxon perfect besser??

danke an she!!

sushi

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Deutschland, Stuttgart

Beruf: Kunde

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 8. März 2009, 22:31

Zitat

Original von janinaina
Mich stört an der 12/11 dieser graustich schon auch manchmal besonders direkt nach dem färben, das dauert dann bis zu einer woche bis sich das ausgewaschen hat, ist das mit deinen genannten farben anders?
Also diese mischung verhindert dann einen graustich bzw. schleier?


Das widerspricht sich ja schon ein wenig mit dem Ausgangspost ?(
Wenn es grau ist, dann kann es ja nicht gelbsitichig sein :dummguck:

Ach ja, ich finde es immer witzig wie in der "Nichtfriseurwelt" die Tontiefe wahrgenommen wird :D
Das eingestellte Bild als dunkelblond bis braun zu bezeichnen....

janinaina

Anfänger

  • »janinaina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Augsburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 9. März 2009, 13:28

Der Graustich ist auf den spitzen zu sehen nicht am ansatz!

Warum, wie ist denn die richtige bezeichnung für das Bild?
Das müsste laut frisör auch "dunkelblond" sein bzw. ein aschiges blond oder etwa nicht??

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de