Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cher-Man

Schüler

  • »Cher-Man« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Wohnort: Regensburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 14. September 2008, 14:48

-Neue Färbe-Technik Tricolor-

Hallo Leute,

ich habe mal wieder meine Gehirnzellen etwas überanstrengt. Da ich ja Frisur-Begeistert bin und ich finde zu viele Leute einen Einheitsbrei auf dem Kopf tragen bin ich auf folgende evtl. "neue" oder noch zu wenig getragene Färbe-Methode gestossen. :maual:

Also ich habe mir da mal so gedacht man könnte doch evtl. das obere Deckhaar z.B. in nem schönen Goldblond färben. Die mittlere Haarpartie von knapp über den Ohren bis zum Ohrläppchen (mittlere Haarpartie) z.B. in nem satten hellbraun. und zu guter letzt z.B. die letzte Partie ganz unten dunkel braun. 8)

So nun meine Frage - was haltet Ihr grundsätzlich von dieser Idee? Habt Ihr sowas schon gemacht gesehen? Wenn ja bitte Bilder sofort posten! :yippie: Man könnte natürlich die Farben noch kontrastreicher und individueller gestalten. Welchen Haarschnitt-Länge fändet ihr dazu geeignet usw. :evil:

Schreibt bitte einfach mal was euch hierzu einfällt. :babyflow:

Vielen Dank schon mal im Voraus...

LG :vic:

lillifee4791

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Dieburg

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. September 2008, 13:38

Antwort

Hallo,

also ich finde die Idee recht außergewöhnlich mit sooo viel Farbe auf dem Kopf =)
Ich glaube,falls du das färben willst würde ich bei einer Farbe bleiben zb. bei blond und dann eben nur die Nuancen verändern (zb. hellblond,bis zu goldblond) aber ich würde versuchen natürliche Farben zu nehmen also nichts,was zu sehr nach Perücke aussieht.... Und die Haarlänge... Gute frage,ich glaube es kommt wie immer auf den Typ drauf an,ich persönlich würde es schon bei einer Haarlänge bis knapp an die Schultern machen?!

Ich hoffe ich konnte dir mit der Antwort ein Bisschen helfen?!

Grüße :vic:
BITTE HELFT MIR =)

Beiträge: 759

Wohnort: Bessenbach, Bayern, Deutschland

Beruf: Kunde

Danksagungen: 171

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 19. September 2008, 00:15

RE: -Neue Färbe-Technik Tricolor-

Tach Cher-Man,

übrigens ein sehr witziger Nickname, den ich eben erst verstanden hab,
als ich laut vorlas! :D Hi, Chairman!

Ich hab sowas mal getragen, allerdings Ende der 80er, da hatte ich vorallem am Oberkopf noch mehr Haare. Der Haarschnitt war stumpf, auf Ohrhöhe geschnitten im Nacken zum V endend alles stumpf, unterhalb maschinenkurz. Deckhaar fast platinblond, drunter hellblond und das Kurzgeschnittene eben dunkelblond, weil Naturfarbe.

Heute würde ich das nicht mehr stumpf, sondern mit einem schönen Verlauf geschnitten präferieren. Die dunkelste Farbe unten, ist klar, nach oben hin heller. Wenn du selbst färbst, (Idee ist von dir, dann geht es wahrscheinlich auch um deine Haare?!) dann achte darauf, dass Du die Abteilungen der einzelnen "Farbstufen" nicht mit geraden, sondern mit wellenförmigen Linien abteilst, dass wirkt dann im Ergebnis natürlicher.

Hast du einen Scheitel?! Noch ne gebräuchlich Idee, mache noch im hellsten Farbton oben, ein paar Highlights und zwar wie folgt. Zickzack - Scheitel ziehen, feine Passes 3mm oder so, immer am Zack, und nur da, anlegen und auf Folie legen, blondieren (rede von 2:1, 1,9%H2o2/Blondierung). Das Ergebnis, egal wie Du das Deckhaar trägst, kommen immer wieder andere Licheeffekte zur Geltung.

Bin auf Meinungen und Bilder gespannt!

Grüßla, der MATZE!
...halbleer oder halbvoll liegt im Auge des Betrachters.

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de