Du bist nicht angemeldet.

Follow us @

Friseur-Fragen Facebook Fanseite
Friseur-Fragen Twitter follow
Friseur-Fragen YouTube Channel
Friseur-Fragen Haarforum RSS Feed

Ads

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Haarforum - Friseur-Fragen.de . Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sanaz

Anfänger

  • »sanaz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Wohnort: persien

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. September 2008, 09:56

Lockenstab

Hi leute ichwill mir zum ersten mal einen lockenstab zulegen, aberw eis jetzt nicht ob das wirklich so nutzlich ist. ich hab von natur aus volle Volominuose haare auch locken, aber ich moechte mit einem lockenstab einfch schoener lcoken haben. Jetzt weis ich nicht ob ein einkopf Lockenstab oder mehrkopf lockenstab gut ist. und wie man so natuerliche welen hinbekomen,was man so oft beid en " promis" sieht.

Alara

Schüler

Beiträge: 91

Wohnort: stuttgart

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Oktober 2008, 23:43

RE: Lockenstab

hi sanaz;

also, ich erzähle dir mal meine erfahrungen mit dem lockenstab..
erstmal, ich finde alle haarliebhaber sollten vielleicht schon eins daheim haben is immer nützlich..
ich habe ja lineal grade haare von daher is es für mich schon ne abwechslung einen lockenstab zu besitzen.. ich finde mit dem lockenstab kriegt man nicht so NATÜRLICHE locken, denn das sieht schon gemacht aus.. so wie korkenzieher locken..
ansonsten ganz angenehm.. nur wenn man lange haare hat wirds immer schwieriger, denn dann reicht die länge vom stab nicht mehr aus und nicht das ganze haar kann gewickelt werden..
für kurze haare optimal.
also das wars glaub ich mal, so grob :)

liebe grüße..

saniflam

whoop whoop

Beiträge: 1 299

Wohnort: linz

Beruf: Kunde

Danksagungen: 25

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 10:25

naja es gibt aber auch so lockenstäbe, die da irgendwie so zwei oder drei stangen haben, eine freundin hatte mal so einen, und mit denen (bitte fragt mich nicht wie die funktionieren, ich hab den nur ein mal gesehn) kriegt man voll die natürlich fallenden locken, und die haare können auch mega lang sein. ansonsten ist bei langen haaren wohl aufteilen angesagt. erst die spitzen locken und dann den oberen teil der strähne nochmal.

auf jeden fall ist immer viel haarsrpray angesagt, denn bei den meisten leuten hängen sich die locken schnell aus.

zum styling würd ich dann nur noch mit den fingern ein bsischen durchfahren und dann passt das meistens auch schon.

bei naturlocken würd ich aber eher zu so einem lockenstab mit nur einem ding raten, weils da oft schon langt, wenn man einzelne strähnen formt, da bekommt die ganze haarpracht gleich viel mehr struktur.

sanaz

Anfänger

  • »sanaz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Wohnort: persien

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 13:42

mmh ich hab auch naturlocken und moechte so eins lockenstab aber mochte eher natuerliche locken.

lenaaa

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Norddeutsches Kaff ;)

Beruf: Friseur

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. September 2014, 12:01

Hallo,

für eine Freundin suche ich grade einen Lockenstab als Geburstagsgeschenk. Sie will auch gerne natürlich aussehende Locken, und kosten darf das Gerät maximal 50€. Ich dachte spontan natürlich an den Remmington Lockenstab (den hier ) - aber ist das in diesem Fall wirklich sinnvoll, oder hättet ihr eine andere Empfehlung?

Beiträge: 1

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 15:53

Hallo,

wann kann man sich Dauerwelle machen lassen, ab welcher Länge? Noch ist der Nacken kurz, die Seiten gehen gerade so über das Ohr und allgemein sind die Haare stufig geschnitten.

Saturnny

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Alastaro

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. November 2019, 18:20

Um ganz ehrlich zu sein - ich benutze dieses Werkzeug nicht-es ist sehr schädlich für die Haare, wie mein Meister sagte!!! Es ist viel besser, sich für friseur haarverlängerung in einem guten Salon anzumelden - schauen Sie sich den Link an und entscheiden Sie, was für Ihre Schönheit wichtiger ist

Lara88

Anfänger

Beiträge: 8

Beruf: Kunde

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 7. Dezember 2019, 00:00

Haarverlängerungen finde ich persönlich doof und viel zu teuer, ich lasse mir lieber meine Haare wachsen, als so viel Geld für eine Verlängerung der Haare auszugeben. Ich habe im Moment schulterlange Haare und diese Länge gefällt mir auch am besten. Da meine Haare von Natur glatt sind, benutze ich auch öfter einen Lockenstab. Ich habe mir diesen Lockenstab von Remington gekauft und finde ihn richtig super. Falls noch jemand auf der Suche ist, bei diesem Produkt bekommt man für wenig Geld gute Qualität. Ich bin sehr positiv überrascht. Liebe Grüße

Lesezeichen:


Copyright © · All Rights Reserved · Impressum · Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de